Wegen Vertragsverletzungen

Krach um Miss Schweiz - Krone aberkannt

Die 20-jährige Schweizerin dürfte am Boden zerstört sein. Ihre Krone als „Miss Schweiz“ wurde ihr wegen Vertragsverletzungen aberkannt. 

Zürich - Die zur schönsten Schweizerin gekürte Verkäuferin Jastina Riederer (20) ist ihren Titel los. Sie habe Verträge verletzt und sei ihren Verpflichtungen nicht nachgekommen, teilte die Miss-Schweiz-Organisation am Donnerstag mit. Riederer war im März 2018 gekürt worden. Ihr Hauptinteresse in dem Amtsjahr sei es gewesen, Model für eine Unterwäschemarke zu werden. Die 20-Jährige habe ihre Pflichten verletzt und sei mehrfach abgemahnt worden. Inzwischen habe man sie seit Wochen nicht mehr erreichen können. Keine der damaligen Konkurrentinnen von Riederer werde nachrücken. Die nächste Wahl sei in Vorbereitung, aber ein Termin stehe noch nicht fest. Riederer äußerte sich selbst zunächst nicht.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Todes-Drama im Haus von „Tarzan“-Star: Frau und Sohn sterben - ein neues Detail irritiert
Todes-Drama im Haus von „Tarzan“-Star: Frau und Sohn sterben - ein neues Detail irritiert
Kinder spielen auf Straße - plötzlich regnet es blutige Körperteile
Kinder spielen auf Straße - plötzlich regnet es blutige Körperteile
Frau filmt Horror-Momente: Rohes Fleisch hüpft auf einmal lebendig vom Teller
Frau filmt Horror-Momente: Rohes Fleisch hüpft auf einmal lebendig vom Teller
Oma tötet Menschen und macht Wurst aus ihnen - doch der Horror kommt noch
Oma tötet Menschen und macht Wurst aus ihnen - doch der Horror kommt noch

Kommentare