Schweres Zugunglück in Niedersachsen

1 von 17
In der Nacht auf Donnerstag sind auf der Strecke Braunschweig-Hannover zwei Züge zusammengestoßen.
2 von 17
In der Nacht auf Donnerstag sind auf der Strecke Braunschweig-Hannover zwei Züge zusammengestoßen.
3 von 17
In der Nacht auf Donnerstag sind auf der Strecke Braunschweig-Hannover zwei Züge zusammengestoßen.
4 von 17
In der Nacht auf Donnerstag sind auf der Strecke Braunschweig-Hannover zwei Züge zusammengestoßen.
5 von 17
In der Nacht auf Donnerstag sind auf der Strecke Braunschweig-Hannover zwei Züge zusammengestoßen.
6 von 17
In der Nacht auf Donnerstag sind auf der Strecke Braunschweig-Hannover zwei Züge zusammengestoßen.
7 von 17
In der Nacht auf Donnerstag sind auf der Strecke Braunschweig-Hannover zwei Züge zusammengestoßen.
8 von 17
In der Nacht auf Donnerstag sind auf der Strecke Braunschweig-Hannover zwei Züge zusammengestoßen.

Peine - Beim Zusammenstoß zweier Züge im niedersächsischen Peine sind am späten Mittwochabend 16 Menschen teils schwer verletzt worden. Die Strecke Braunschweig-Hannover muss deshalb gesperrt bleiben.

Auch interessant

Meistgesehen

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler
Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler
Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr
Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Kommentare