Es lag im Krankenhauseingang

Schwerverletztes Findelkind: Hat sie es abgelegt?

+
Die Polizei sucht nach dieser Frau.

Osnabrück - Ein neugeborenes und schwer verletztes Findelkind ist im Eingang eines Krankenhauses in Osnabrück abgelegt worden. Wurde die Mutter dabei gefilmt?

Ein Arzt des Marienhospitals hatte das neugeborene Mädchen vor etwa zwei Wochen gefunden und das Baby umgehend behandeln lassen, wie die Polizei in Osnabrück am Freitag mitteilte. Welche Art von Verletzungen das Kind hat, wollte die Polizei nicht sagen.

Auf Bildern einer Überwachungskamera ist im fraglichen Zeitraum eine Frau zu sehen. „Es sieht so aus, als hätte die Frau das Kind da hingelegt“, sagte eine Sprecherin der Polizei. Nun wird nach Zeugen und der Mutter des Säuglings gesucht. Das Kind bleibt erst einmal zur Behandlung im Krankenhaus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Hübsches Mädchen schneidet sich 14 Jahre nicht ihre Haare - so sieht sie jetzt aus
Hübsches Mädchen schneidet sich 14 Jahre nicht ihre Haare - so sieht sie jetzt aus
Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod
Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich

Kommentare