Darf der schwule Schützenkönig doch schießen?

Harsewinkel - Versöhnliche Töne im Schützen-Eklat: Wenn es nach den Veranstaltern geht, darf der schwule Schützenkönig aus Münster im September beim wichtigsten Wettbewerb mitschießen.

Dirk Winter werde vom Bundeskönigsschießen in Harsewinkel “mit Sicherheit nicht ausgeschlossen“, sagte der dortige Präsident der Sankt-Hubertus- Schützenbrüder, Heiner Meyer zu Rheda, der “Neuen Westfälischen“ vom Donnerstag. Dafür werde Meyer zu Rheda sich persönlich beim Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften stark machen. Der Dachverband will angeblich noch in dieser Woche entscheiden, ob der offen schwule Winter disqualifiziert wird. Er hatte bei der Anmeldung unterschrieben, er vertrete katholische Glaubensgrundsätze.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache

Kommentare