Mitten in Zürich: In diesen Carports gibt es Sex

1 von 11
Mit dem ersten Strichplatz der Schweiz wollen Zürichs Politiker Straßenhuren vom berüchtigten Sihlquai am Bahnhof weglocken. Die neue Anlage mit zehn Sexboxen in aller Öffentlichkeit wird am Montag eröffnet.
2 von 11
Mit dem ersten Strichplatz der Schweiz wollen Zürichs Politiker Straßenhuren vom berüchtigten Sihlquai am Bahnhof weglocken. Die neue Anlage mit zehn Sexboxen in aller Öffentlichkeit wird am Montag eröffnet.
3 von 11
Mit dem ersten Strichplatz der Schweiz wollen Zürichs Politiker Straßenhuren vom berüchtigten Sihlquai am Bahnhof weglocken. Die neue Anlage mit zehn Sexboxen in aller Öffentlichkeit wird am Montag eröffnet.
4 von 11
Mit dem ersten Strichplatz der Schweiz wollen Zürichs Politiker Straßenhuren vom berüchtigten Sihlquai am Bahnhof weglocken. Die neue Anlage mit zehn Sexboxen in aller Öffentlichkeit wird am Montag eröffnet.
5 von 11
Mit dem ersten Strichplatz der Schweiz wollen Zürichs Politiker Straßenhuren vom berüchtigten Sihlquai am Bahnhof weglocken. Die neue Anlage mit zehn Sexboxen in aller Öffentlichkeit wird am Montag eröffnet.
6 von 11
Mit dem ersten Strichplatz der Schweiz wollen Zürichs Politiker Straßenhuren vom berüchtigten Sihlquai am Bahnhof weglocken. Die neue Anlage mit zehn Sexboxen in aller Öffentlichkeit wird am Montag eröffnet.
7 von 11
Mit dem ersten Strichplatz der Schweiz wollen Zürichs Politiker Straßenhuren vom berüchtigten Sihlquai am Bahnhof weglocken. Die neue Anlage mit zehn Sexboxen in aller Öffentlichkeit wird am Montag eröffnet.
8 von 11
Mit dem ersten Strichplatz der Schweiz wollen Zürichs Politiker Straßenhuren vom berüchtigten Sihlquai am Bahnhof weglocken. Die neue Anlage mit zehn Sexboxen in aller Öffentlichkeit wird am Montag eröffnet.

Auch interessant

Meistgesehen

Tagebau schluckt berühmte "Schumi-Kartbahn" in Kerpen
Tagebau schluckt berühmte "Schumi-Kartbahn" in Kerpen
"Matterhorn is back" - Zug nach Zermatt fährt wieder
"Matterhorn is back" - Zug nach Zermatt fährt wieder
Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr
Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Kommentare