Hilfskräfte rufen die Polizei

Rettungseinsätze eskaliert: Fiese Angriffe auf Sanitäter

Gleich zwei Mal wurden Rettungssanitäter am vergangenen Wochenende im Kreis Siegen/Wittgenstein (NRW) Opfer von verbalen wie tätlichen Angriffen (Symbolbild).
+
Gleich zwei Mal wurden Rettungssanitäter am vergangenen Wochenende im Kreis Siegen/Wittgenstein (NRW) Opfer von verbalen wie tätlichen Angriffen (Symbolbild).

Wieder fiese Angriffe auf Rettungssanitäter! Gleich zwei Mal mussten Polizeibeamte einschreiten, weil Patienten ausgerastet waren.

Siegen - Hier spät abends ein vermeintlich alltägliches Sturzgeschehen in einer Wohnung, dort eine hilflose Person auf offener Straße: Diese Einsätze nahmen am Wochenende für die Rettungskräfte im Kreis Siegen/Wittgenstein (NRW) einen sehr unschönen Verlauf.

Im ersten Fall eskalierte die Situation im Rettungswagen derart, dass die Fahrt zum Krankenhaus abrupft am Straßenrand endete. Im anderen wurde zwei Frauen sogar schon am Einsatzort übel beleidigt und angegangen, wie WA.de* berichtet.

Beide Male wussten sich die verbal wie körperlich attackierten Rettungskräfte nicht anders zu helfen* und riefen die Polizei. Die griff konsequent ein. *WA.de ist Teil des Ippen-Digitalnetzwerkes.

Auch interessant

Kommentare