Tragischer Fund in NRW-Universitätsstadt Siegen

Niemand vermisste ihn: Toter erst durch Verwesungsgeruch entdeckt

In der NRW-Universitätsstadt Siegen wurde ein Toter erst nach rund zwei Monaten in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus entdeckt (Symbolbild).
+
In der NRW-Universitätsstadt Siegen wurde ein Toter erst nach rund zwei Monaten in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus entdeckt (Symbolbild).

In der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der NRW-Universitätsstadt Siegen wurde ein Toter entdeckt, der dort Monate gelegen haben muss, ohne dass ihn jemand vermisste.

Siegen - Nachbarn hatten Verwesungsgeruch im Flur wahrgenommen und dann erst die Polizei informiert. Einsatzkräfte fanden daraufhin die Leiche und schalteten die Staatsanwaltschaft ein. 

Die leitete ein so genannten Todesermittlungsverfahren ein, um herauszufinden, ob der 57-jährige Mann eines natürlichen Todes starb oder ob eine Straftat vorliegt

Rechtsmediziner untersuchten die Leiche. Die Ermittler nahmen auch die Wohnung des Mannes genauestens unter die Lupe, wie SIEGERLANDKURIER.de* berichtet.

*SIEGERLANDKURIER.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

Golden Retriever mit einzigartigem „Makel“: Hund Enzo wird durch Gen-Mutation zu Instagram-Star
Golden Retriever mit einzigartigem „Makel“: Hund Enzo wird durch Gen-Mutation zu Instagram-Star
Übergroßes Tier aus Kanalisation geborgen: Arbeiter und Passanten bei Anblick im ersten Moment wie versteinert
Übergroßes Tier aus Kanalisation geborgen: Arbeiter und Passanten bei Anblick im ersten Moment wie versteinert
Maddie McCann vermisst: Hat Christian B. tatsächlich gestanden? Zeugen überraschen mit neuen Details
Maddie McCann vermisst: Hat Christian B. tatsächlich gestanden? Zeugen überraschen mit neuen Details
Corona-Hotspot in Deutschland: Zahlen steigen noch einmal sprunghaft an - Hamm überschreitet 100er-Wert
Corona-Hotspot in Deutschland: Zahlen steigen noch einmal sprunghaft an - Hamm überschreitet 100er-Wert

Kommentare