Signalstörung in Stuttgart

Signalstörung sorgt für Stau und Verspätungen im Bahnverkehr in Stuttgart

Die S1 der S-Bahn Stuttgart fährt von Herrenberg (Kreis Böblingen) bis Kirchheim unter Teck (Kreis Esslingen).
+
Bahnverkehr in Stuttgart: Signalstörung führte zu Stau und Verspätungen (Symbolbild).

Wegen einer Signalstörung kam es am Dienstagmorgen in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart zu Staus und Verspätungen. Die Störung ist inzwischen behoben.

Stuttgart - Die S-Bahn Stuttgart ist das wichtigste Verkehrsmittel in der Region. Täglich fahren Tausende Stuttgarter und Pendler mit der Bahn zur Arbeit. Eine Signalstörung führte am Dienstagmorgen zu Staus und Verspätungen in der Innenstadt.

Wie BW24* berichtete, trat die Störung der S-Bahn Stuttgart gegen 8:00 Uhr am Dienstag auf. Betroffen war der Streckenabschnitt vom Hauptbahnhof Stuttgart in Richtung der Schwabstraße. Die Störung ist wieder behoben, es kann jedoch laut der S-Bahn Stuttgart noch zu Verspätungen kommen.

Der Hauptbahnhof Stuttgart ist der Knotenpunkt der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg (BW24* berichtete).

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare