Zweistündige Rettungsaktion

Skurriler Einsatz: Feuerwehr schneidet Katze aus Wand

+
Feuerwehr befreit eingeklemmte Katze

Ein kurioser Notruf geht bei der Feuerwehr ein. Eine Katze steckt zwischen Hauswand und Garage fest. 13 Einsatzkräfte rücken aus.

Jüchen - Mit schwerem Gerät haben ein gutes Dutzend Feuerwehrleute in der Nähe von Mönchengladbach eine Katze aus einer misslichen Lage befreit. Das Tier war in dem Ort Jüchen zwischen einer Hauswand und einer Garage steckengeblieben, teilte die Feuerwehr am Donnerstag mit. Mit einem Trennschleifer schnitten die Einsatzkräfte ein Loch in die Garagenwand und befreiten anschließend die Katze. Dreizehn Feuerwehrleute seien zwei Stunden lang im Einsatz gewesen. Das Tier überstand die Rettungsaktion unverletzt. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schweres Zugunglück in Ankara: 48-jähriger Deutscher unter den neun Todesopfern
Schweres Zugunglück in Ankara: 48-jähriger Deutscher unter den neun Todesopfern
Wort des Jahres 2018 steht fest und stiftet große Verwirrung - Wir erklären „Heißzeit“
Wort des Jahres 2018 steht fest und stiftet große Verwirrung - Wir erklären „Heißzeit“
Polizist erschießt Mann in Bochum - Details zum Opfer - Behörden äußern sich zum Tathergang
Polizist erschießt Mann in Bochum - Details zum Opfer - Behörden äußern sich zum Tathergang
„Was bitte ist das?“ Horror-Fund - Er lebte noch!
„Was bitte ist das?“ Horror-Fund - Er lebte noch!

Kommentare