Smartphone-Ausstattung: Darauf müssen Sie achten

+
Bei einem Smartphone ist die richtige Wahl der Ausstattung wichtig.

Moderne Smartphones verfügen über eine immer bessere und umfangreichere Ausstattung. Auf der Suche nach einem neuen Gerät sollten Sie die Modelle genau vergleichen. Denn je mehr Technik das Telefon an Bord hat, desto teurer wird es. Wir sagen, auf welche Einzelteile es wirklich ankommt.

Ausreichende Speichergröße wählen

Der Speicher eines Smartphones ist dazu da, Apps, Bilder oder Videos zu sichern. Wenn Sie das Gerät nur zum Lesen von E-Mails oder zum Versenden von Nachrichten nutzen, sind acht Gigabyte ausreichend. Viele Hersteller bieten ansonsten identische Modelle mit unterschiedlicher Speicherkapazität an. Die Variante mit dem kleinsten Speicher ist dabei die günstigste. Überlegen Sie also, ob Sie damit auskommen. Wenn Sie nicht sicher sind, wählen Sie ein Smartphone, dessen Festplatte Sie mit einer Speicherkarte erweitern können.

Gutes Display verteuert das Smartphone

Ein Smartphone, zu dessen Ausstattung ein hochwertiges Display gehört, ist angenehm zu bedienen. Denn hier werden die Farben gut angezeigt und durch die hohe Auflösung ist die Anzeige scharf und detailgenau. Der Bildschirm gehört zu den aufwendigsten Bauteilen des Telefons. Meist verfügen nur hochentwickelte Smartphones wie das iPhone 5s, das Samsung Galaxy s5 oder das Sony Xperia Z1 über Displays der neusten Generation. Sie werden von Providern wie 1und1, E-Plus oder Vodafone meist im Paket mit einem Laufzeitvertrag angeboten, um den hohen Anschaffungspreis zu umgehen.

Bei Ausstattung auf Prozessor achten

Wie bei einem Computer gehört der Prozessor zu den wichtigsten Ausstattungs-Komponenten bei einem Smartphone. Achten Sie darauf, dass Ihr Gerät über einen Prozessor verfügt, der den immer aufwendigeren Apps und Funktionen gewachsen ist. In vielen Geräten ist heute ein sogenannter „Dualcore“-Prozessor verbaut. Das bedeutet, dass der Chip über zwei Rechenkerne verfügt. Damit laufen Apps schneller und unterbrechungsfrei. Aktuelle Top-Geräte verfügen inzwischen sogar über einen „Quadcore“-Prozessor mit vier Rechenkernen. Ob Sie eines dieser superschnellen Smartphones brauchen, kommt auf Ihr Nutzungsverhalten an. Falls Sie auf Ihrem Gerät auch spielen, kann die zusätzliche Geschwindigkeit durchaus vorteilhaft sein.

Akkulaufzeit als Qualitätskriterium

Der Akku ist ein wichtiger Bestandteil der Smartphone-Ausstattung. Seine Qualität hängt von der Laufzeit ab, also wie lange er das Telefon mit Strom versorgen kann, ehe er leer ist. Man unterscheidet hier zwischen dem „Stand-by“-Betrieb, also wie lange das Smartphone unbenutzt, aber eingeschaltet funktioniert und der Laufzeit im Gebrauch. Smartphones sind generell Stromfresser. Dafür ist die Ausstattung mit Kamera, Apps und Verbindungsmöglichkeiten verantwortlich. Die Angaben der Hersteller zur Akkulaufzeit sind meist ein wenig zu euphorisch. Wenn Sie wissen wollen, wie lange die Batterie Ihres Smartphones hält, lesen Sie besser die Ergebnisse von Tests in Fachzeitschriften.

Auch interessant

Meistgelesen

So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab
Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab
Ein kleines Detail auf diesem Foto macht alle verrückt
Ein kleines Detail auf diesem Foto macht alle verrückt

Kommentare