Feuer in Rosenheim: Container brennen lichterloh

Feuer in Rosenheim: Container brennen lichterloh

Hier spenden Sie sicher

So transparent arbeitet Unicef

+
Informationen holte sich die stellvertretende Unicef-Vorstandsvorsitzende im Irak bei den Nothilfe-Experten Freya von Groote, Marc Vergara und vor allem bei den Kindern.

München - Kommt mein Geld wirklich an? Für was wird es konkret verwendet? Wie hoch sind die Verwaltungsausgaben? Wenn's ums Thema Spenden geht, ist vor allem eins gefragt – Transparenz.

Claudia Graus.

Und die hat das Berliner Beratungsunternehmen Phineo mit Spiegel online gestestet. Im Ranking sind alle namhaften deutschen Hilforgansiationen zu finden. Natürlich auch das Deutsche Komitee für Unicef – seit 25 Jahren Partner der tz. Das Kinderhilfswerk befindet sich mit Ärzte ohne Grenzen und Care auf Platz 3, der zweite Rang ist unbesetzt, da es zwei erste Plätze (Deutsche Welthungerhilfe und World Vision) gibt. Wir haben mit Claudia Graus, stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Deutschen Komitees für Unicef, über das Ergebnis gesprochen. Zum einen besucht sie (immer auf eigene Kosten) regelmäßig Unicef-Projekte weltweit, um sich ein Bild zu machen. Zum anderen ist sie als Vorstandsmitglied an allen entscheidenden Prozessen in Deutschland beteiligt.

Platz 3 ist gut, Platz 1 ist besser. Wie ordnet Unicef das Ergebnis ein?

Claudia Graus: Zuerst einmal sind wir stolz darauf, dass Unicef genau wie im Vorjahr von unabhängigen Beobachtern zu den transparentesten Organisationen gezählt wird. Die professionellen Organisationen liegen da sehr nah beieinander. Laut der Studie liegen die ersten drei bei den Kriterien „Strategie/Vision“ und „Aktivitäten“ gleichauf und ansonsten sind es nur minimale Abweichungen. Wir arbeiten aber auch hier daran, uns ständig zu verbessern.

Transparenz ist ein starker Indikator für die Wirksamkeit. Wie sieht es da bei Unicef aus?

Graus: Unicef ist ein Rettungsanker für sehr viele Kinder auf der Welt. Wir machen nicht nur Einzelprojekte für wenige, sondern erreichen sehr große Zahlen von Kindern, wie jetzt zum Beispiel bei der Flüchtlingshilfe im Nordirak. Das bedeutet aber auch, dass es manchmal schwierig sein kann, einzelne Maßnahmen ganz genau zuzuordnen.

Nach der Transparenz kommt meist die Frage nach den Verwaltungskosten. Haben Sie da aktuelle Zahlen?

Graus: Für das Geschäftsjahr 2013 haben wir nach den Kriterien des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen für Verwaltung sowie Öffentlichkeitsarbeit und Werbung insgesamt 13,18 Prozent ausgegeben.

tz-Aktion mit Unicef: Bilder aus den Krisengebieten

tz-Aktion mit Unicef: Bilder aus den Krisengebieten

Warum hat Unicef im Ranking insgesamt Abzüge bekommen?

Graus: Wirksame Arbeit erfordert ein effizientes Management, eine funktionierende Verwaltung und eine transparente Kommunikation mit den Spendern. Dies ist im Interesse der Spender und der Kinder. Ein Beispiel: Ohne jede Verwaltungskosten kann ich zwar einem hilfebedürftigen Menschen auf der Straße etwas geben. Was er damit macht und wie mein Geld wirkt, bleibt offen.

Wo hat Unicef besonders gute Noten?

Graus: Herausragend ist Unicef zusammen mit den drei anderen Organisationen bei der Darlegung seiner Strategie und seiner Maßnahmen bewertet. Dies ist sehr wichtig geworden – denn die Spender sollen ja wissen, was für eine Arbeit sie konkret unterstützen.

Welche Beispiele für vorbildliches Arbeiten gibt es bei Unicef?

Graus: „Schulen für Afrika“ ist inzwischen eine Erfolgsgeschichte. In zehn Jahren haben 28 Millionen Kinder in den ärmsten Ländern Afrikas eine bessere Bildung erhalten. Und wir machen weiter, denn unser Ziel ist es, jedem Kind– egal in welchem Land und egal welche Hautfarbe – den Schulbesuch zu ermöglichen.

Rang Name der Organisation Gesamteinnahmen Davon Spenden
1 Deutsche Welthungerhilfe e.V. 154.120.176 € 37.494.232 €
1 World Vision Deutschland e.V. 80.466.468 € 66.696.263 €
3 Ärzte ohne Grenzen e.V. 83.372.396 € 79.923.192 €
3 CARE Deutschland e.V. 25.627.789 € 7.382.140 €
3 Deutsches Komitee für Unicef e.V. 96.956.005 € 66.531.607 €
6 Stiftung RTL – Wir helfen Kindern e.V. 6.424.466 € 6 392 585 €
6 Plan International Deutschland e.V. 116.136.947 € 109 485 813 €
6 Kindernothilfe e.V. 58.509.954 € 55 217 500 €
6 Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger 41.365.200 € 35 400 900 €
10 WWF Deutschland e.V. 64.191.573 € 35 721 503 €
10 Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V. 64.180.100 € 50 984 700 €
10 Bischöfliches Hilfswerk Misereor e.V. 182.700.000 € 57 400 000 €
10 SOS-Kinderdörfer weltweit Hermann-Gmeiner-Fonds Deutschland 137.132.000 € 122 376 000 €

Quelle: Studie „Wirkungstransparenz bei Spendenorganisationen (2014)“ der Phineo gAG im Auftrag von Spiegel online

tz-Aktion für Unicef: Spenden Sie für Flüchtlingskinder

Erfahren Sie mehr über die Aktion der tz mit Unicef auf tz.de/unicef

Wie Sie spenden können, erfahren Sie hier! Und das Angenehme dabei: Sie können sogar einen 218i BMW Active Tourer gewinnen!

Dorit Caspary

Auch interessant

Meistgelesen

Lotto am Samstag vom 11.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 11.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch, 15.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch, 15.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe
Mann verprügelt Polizisten mit Baseballschläger -  diese greifen zur Waffe
Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen
Tristes Wetter - buntes Treiben: Karnevalszeit hat begonnen

Kommentare