Sommer ohne Ende - 37 Grad am Wochenende

+
Am besten lässt es sich bei Temperaturen um 37 Grad im Wasser aushalten.

Frankfurt/Main - Wer sich in diesem Jahr für Urlaub daheim entschieden hat, wird fürstlich belohnt. Das Termometer zeigt am Wochenende 37 Grad an, Gewitter sorgen für Abkühlung.

Trotz der Urlaubssaison ist es momentan gar nicht nötig, in den Süden zu fahren - das Wochenende beschert wieder perfektes Tropenwetter. Extreme Wärmebelastung mit Temperaturen bis 37 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit lassen Urlaubsfeeling aufkommen - allerdings für die meisten wohl ohne die in südlichen Ländern üblichen Klimaanlagen.

Lesen Sie auch:

Trend: Sommerurlaub auf Balkonien

Für kurzfristige Erfrischung sorgen nur die Hitzegewitter, die sich in der extremen Schwüle nachmittags und abends entladen sollen. Danach geht es aber direkt weiter mit der großen Hitze. Angenehme Temperaturen gibt es momentan laut Deutschem Wetterdienst mit 24 bis 29 Grad nur in Küstennähe. Ansonsten liegen die Tageshöchsttemperaturen am Wochenende zwischen 30 und 35 Grad, im Südwesten sogar bei 37 Grad. Auch nachts sinken die Temperaturen nur auf 16 bis 20 Grad, in größeren Städten sind wieder Tropennächte um die 22 Grad zu erwarten.

Urlaub daheim: Top Ziele vor der Haustür 

Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Für diese Attraktionen müssen Sie in kein Flugzeug steigen: Der Rheinfall hat eine Höhe von 23 Metern und eine Breite von 150 Metern. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Neben dem Dettifoss auf Island... © westermann
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
...der größte Wasserfall Europas bei Schaffhausen. Bei Schaffhausen stürzt der Rhein auf einer Breite von 150 Metern mit durchschnittlich 373 Kubikmetern Wasser pro Sekunde 23 Meter in die Tiefe. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Die Niagarafällen an der amerikanisch-kanadischen Grenze haben eine Breite von insgesamt knapp 1100 Metern und eine Höhe von bis zu 52 Metern. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Insel-Feeling in der Nordsee: Juist ist 17 Kliometer lang und für einheimische Insulaner "die längste Sandbank der Welt" © 
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Zwar haben die Malediven auch Sandstrände, doch die Nordsee ist ja quasi vor der Tür. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Tiefe Schluchten, wilde Felsen - die sächsiche Schweiz ist ein faszinierendes Mittelgebirge.  © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Natürlich auch schön, aber ganz weit weg: Grand Canyon in Arizona ist 450 Kilometer lang und 1800 Meter tief. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Die größte zusammenhängende Waldfläche in Europa: Bayerischer Wald und der tschechische Böhmerwald. Der Naturpark ist ein Zufluchtsgebiet für bedrohte Tierarten: Luchs, Auerhahn und Biber. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Ganz exotische Tiere findet man in Mittelamerika. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Das schönste Gebirge der Welt sind die Dolomiten: Die Marmolata (3342 Meter) leuchtet bei Sonnenuntergang. Die Gebirgskette ist Unesco Welterbe. © fkn
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Im Himalaya befinden sich zehn der 14 höchsten Gipfel der Welt. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Das Paddel sticht ins klare Wasser, langsam gleitet das Kanu voran. Im Schilf stelzt ein Reiher, am Himmel kreist ein Fischadler... viele kleine Wasserwege durchziehen die mecklenburgischen Seenplatte. © fkn
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
In Kanada steht hinter der nächsten Biegung vielleicht ein Elch. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Was gibt’s Schöneres, als im Urlaub in aller Ruhe einkaufen zu gehen? Bademoden zum Beispiel. Was Fürst Albert von Monaco schon begutachten durfte, kann man sogar in Ingolstadt erweben. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Dort präsentiert Ex-Modell Liz Hurley ihre Kollektion im Outlet Village Ingolstadt. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Es ist dort wesentlich entspannter als in in den amerikanischen Shopping Malls. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Botanik- und Gartenfreunde kommen auf der Insel Mainau voll auf ihre Kosten. Das milde Klima auf der Bodenseeinsel lässt Palmen und subtropische Vegetation von März bis Oktober gedeihen.  © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Im Südwesten England herrscht das selbe milde Klima. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Wenn die Sonne scheint, ist es fast wie in Afrika. Im 200 Hektar großen Serengeti Safaripark Hodenhagen in Niedersachsen tummeln sich Antilopen, Giraffen, Gnus, Flamingos, Löwen, Geparde, Nashörner, Elefanten und Zebras © fkn
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Ein Trip nach Kenia ist fast überflüssig. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
50 bis 60 Meter hoch schießt das Wasser in Andernach aus dem Boden. Der höchste Kaltwassergeysir der Welt. © dpa
Daheim die Welt entdecken: Zehn Ziele
Heißwassergeysir in Yellowstone Nationalpark in den USA. © dpa

Der Süden und Westen Deutschlands müssen am Samstag und Sonntag ab Nachmittag mit Hitzegewittern rechnen, die örtlich zu Unwettern mit Starkregen, Hagel und Sturm ausarten können. Am Montag soll es nur im Osten und Südosten sowie in Ostseenähe sonnig und trocken bleiben, in den anderen Regionen ziehen Quellwolken auf, die zum Teil starke Gewitter bringen können. Mit Höchsttemperaturen zwischen 32 Grad im Westen und bis zu 37 Grad im Osten bleibt es heiß - und auch die Nächte bleiben weiter Tropennächte.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

„Es ist ekelhaft“: Supermarkt-Riese verkauft Weihnachts-Pulli mit obszönem Motiv
„Es ist ekelhaft“: Supermarkt-Riese verkauft Weihnachts-Pulli mit obszönem Motiv
Soldat in der Kaserne festgenommen - Vergewaltigte er eine Kameradin?
Soldat in der Kaserne festgenommen - Vergewaltigte er eine Kameradin?
Pferd: Stute mehrmals heftig vergewaltigt - Videokamera-Fotos schockieren Bauern 
Pferd: Stute mehrmals heftig vergewaltigt - Videokamera-Fotos schockieren Bauern 
Mann schießt Foto im leeren Büro - später bemerkt er, dass er nicht allein war
Mann schießt Foto im leeren Büro - später bemerkt er, dass er nicht allein war

Kommentare