Sorgerechtsstreit: Mann erschießt drei Menschen

Quincy - Blutiges Ende eines Sorgerechtsstreits: Ein Mann hat im US-Staat Pennsylvania seine Frau, deren neuen Freund und dessen Mutter erschossen. Dann flüchtete er mit seinem Kind.

Vor dem Hintergrund eines Streits um das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter hat ein Mann im US-Staat Pennsylvania seine Frau, deren neuen Freund und dessen Mutter erschossen. Anschließend flüchtete der 35-Jährige mit dem vier Jahre alten Kind 400 Kilometer weit nach Ohio, wie die Behörden am Samstag mitteilten.

Der Vater des Mädchens sei am Freitag zum Haus des Freundes seiner getrennt von ihm lebenden Frau gefahren. Dort habe er das Feuer eröffnet und sei anschließend mit dem Kind geflüchtet. Die Polizei entdeckte die beiden in Austintown im Nordosten Ohios. Der Mann wurde festgenommen, das Mädchen blieb unverletzt.

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Plötzliche Massenschlägerei auf Alexanderplatz in Berlin: Inzwischen sind die Hintergründe klar
Plötzliche Massenschlägerei auf Alexanderplatz in Berlin: Inzwischen sind die Hintergründe klar
Kind stirbt, während Mutter sich mit Chef vergnügt - Tragödie in den USA
Kind stirbt, während Mutter sich mit Chef vergnügt - Tragödie in den USA
Rebecca vermisst: Schwager wieder frei - Familie hat vor allem eine Hoffnung
Rebecca vermisst: Schwager wieder frei - Familie hat vor allem eine Hoffnung
Zoll blickt an Flughafen in Koffer - darin machen Beamte schockierende Entdeckung
Zoll blickt an Flughafen in Koffer - darin machen Beamte schockierende Entdeckung

Kommentare