Kennen Sie "Camel Up"?

Das ist das Spiel des Jahres 2014

+
Spielerfinder Steffen Bogen freut sich über die Auszeichnung "Spiel des Jahres 2014" für sein "Camel up" .

Berlin - Das Spiel des Jahres 2014 ist gekürt: Gewonnen hat „Camel Up“ - ein einfaches Brett- und Würfelspiel für die ganze Familie.

„Camel Up“ (Verlag eggertspiele) ist Spiel des Jahres 2014. Dabei geht es um ein verrücktes Kamelrennnen, auf dessen Ausgang die Spieler zwischendurch wetten könne. Die Kamele nehmen sich huckepack, es geht vor und zurück - ein Familienspiel par excellence mit einfachen Regeln, lobte die Jury am Montag in Berlin. Das wilde Rennen löse Emotionen aus, die Alt und Jung fesselten und amüsierten.

Zum vierten Mal wählte die Jury zudem das Kennerspiel des Jahres für anspruchsvollere Spieler aus. Gewonnen hat „Istanbul“ (Pegasus Spiele). Das Brettspiel simuliert das geschäftige Treiben auf einem orientalischen Basar effektvoll und vielseitig, urteilte die Jury. Die Preise sollen das Spiel als Kulturgut fördern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Familie beerdigt toten Sohn - doch der steht plötzlich an seinem eigenen Grab
Familie beerdigt toten Sohn - doch der steht plötzlich an seinem eigenen Grab
Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht
Männer aus der ganzen Welt reisen zu diesem hessischen Arzt! Er kann etwas, das alle Frauen glücklich macht
Thüringen: Widerliche Attacke auf die Autos eines Paares
Thüringen: Widerliche Attacke auf die Autos eines Paares
Frau zwölf Tage lang von eigenem Verlobten und drei Freunden vergewaltigt
Frau zwölf Tage lang von eigenem Verlobten und drei Freunden vergewaltigt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.