Sprengstoff in Müllannahmestelle gefunden

Würzburg - Beim Umladen von Müll auf einer Müllannahmestelle haben Arbeiter Sprengstoff und Zündkapseln gefunden. Die Materialien wurden früher von Nato-Verbänden benutzt.

Mitarbeiter der Müllumladestation im unterfränkischen Erlenbach haben in einem Container 500 Gramm Sprengstoff und einige Zündkapseln gefunden. Das schon seit Jahren nicht mehr verwendete Produkt wurde sichergestellt, teilte die Polizei in Würzburg am Donnerstag mit. Wer die ungewöhnlichen Stoffe entsorgen wollte, ist nicht geklärt. Nach bisherigem Kenntnisstand sei das Material bei Nato-Verbänden benutzt worden, in dieser Art und Farbgebung aber nicht mehr gebräuchlich.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Wetter in Deutschland: Experten rechnen mit nächster Hitzewelle - Tornado-Rätsel gelöst
Wetter in Deutschland: Experten rechnen mit nächster Hitzewelle - Tornado-Rätsel gelöst
Heiße Klempnerin: Verblüffend, wie diese 26-Jährige nach der Arbeit aussieht
Heiße Klempnerin: Verblüffend, wie diese 26-Jährige nach der Arbeit aussieht
Gruppenvergewaltigung auf Mallorca: Bundeswehr-Soldat unter den Verdächtigen - Hunderte demonstrieren
Gruppenvergewaltigung auf Mallorca: Bundeswehr-Soldat unter den Verdächtigen - Hunderte demonstrieren
Schwere Unwetter mit Hagel: Feuerwehr rückt über 200 Mal in einer Nacht aus - Zeltlager evakuiert
Schwere Unwetter mit Hagel: Feuerwehr rückt über 200 Mal in einer Nacht aus - Zeltlager evakuiert

Kommentare