Bilder: Die Sprengung der Fliegerbombe

Bilder: Nach der Sprengung der Fliegerbombe
1 von 51
Wie im Krieg: Die 250 Kilogramm schwere Bombe wurde...
Bilder: Nach der Sprengung der Fliegerbombe
2 von 51
Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) bereiten am Dienstag am Abend vor der Sprengung in einer provisorischen Sammelstelle in München Schlafplätze für Anwohner vor, die evakuiert wurden.
Bilder: Nach der Sprengung der Fliegerbombe
3 von 51
Autos wurden aus der abgesperrten Gefahrenzone geschleppt.
Bilder: Nach der Sprengung der Fliegerbombe
4 von 51
Ein Polizist sperrt am Dienstag die Leopoldstrasse ab, nachdem die Fliegerbombe gefunden wurde.
Bilder: Nach der Sprengung der Fliegerbombe
5 von 51
Eine Helferin des Bayerischen Roten Kreuzes begleitet am Abend vor der Sprengung in einer provisorischen Sammelstelle in München eine Anwohnerin, die evakuiert wurde.
Bilder: Nach der Sprengung der Fliegerbombe
6 von 51
Sandsäcke bedecken die Bombe vor der Sprengung
Bilder: Nach der Sprengung der Fliegerbombe
7 von 51
Die Fliegerbombe wurde vor der Sprengung mit Stroh abgedeckt
Bilder: Nach der Sprengung der Fliegerbombe
8 von 51
... von einem Sprengkommando gegen 21.53 Uhr...

München - München in Aufruhr: Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg musste kontrolliert gesprengt werden. Die spektakulären Bilder von der Explosion und den Schäden am Tag danach:

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Ein Jahr nach Brandkatastrophe: Grenfell Tower in Grün
Ein Jahr nach Brandkatastrophe: Grenfell Tower in Grün
Radfahrer-Falle toter Winkel: Gefahr durch abbiegende Lkw
Radfahrer-Falle toter Winkel: Gefahr durch abbiegende Lkw
Ermittler prüfen Aussagen von Ali B. im Fall Susanna
Ermittler prüfen Aussagen von Ali B. im Fall Susanna

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.