104-Jähriger wieder zu Hause

Architekt Niemeyer aus Krankenhaus entlassen

+
Stararchitekt Oscar Niemeyer

Rio de Janeiro - Der 104 Jahre alte brasilianische Stararchitekt Oscar Niemeyer ist nach rund zwei Wochen aus einem Krankenhaus in Rio de Janeiro entlassen worden.

Der Patient fühle sich besser und sei zu Hause, um sich dort zu erholen, sagte der behandelnde Arzt, Fernando Gjorup, am Sonntag. Niemeyer gilt als Wegbereiter der modernen Architektur in Brasilien und ist vor allem für seine futuristischen Entwürfe in der Hauptstadt Brasília bekannt.

Niemeyer war am 13. Oktober wegen Wassermangels im Körper (Dehydratation) ins Hospital Samaritano gebracht worden. Er verließ das Krankenhaus bereits am Samstag. Der am 15. Dezember 1907 geborene Niemeyer lag im vorigen Mai für rund zwei Wochen mit Lungenentzündung im selben Krankenhaus. Im Juni war die einzige Tochter des Architekten, Anna Maria Niemeyer, im Alter von 82 Jahren gestorben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizist erschießt Gorilla mit Maschinenpistole - Tierärztin war machtlos
Polizist erschießt Gorilla mit Maschinenpistole - Tierärztin war machtlos
„Unwort des Jahres" gewählt: Greta Thunberg dürfte drastische Begründung gefallen
„Unwort des Jahres" gewählt: Greta Thunberg dürfte drastische Begründung gefallen
Mann scrollt bei Google Maps über England - plötzlich macht er eine rätselhafte Entdeckung
Mann scrollt bei Google Maps über England - plötzlich macht er eine rätselhafte Entdeckung
Das ist knifflig! Wer entdeckt das Handy auf dem Foto? Viele verzweifeln total
Das ist knifflig! Wer entdeckt das Handy auf dem Foto? Viele verzweifeln total

Kommentare