Rasch erwischt

Statt zu arbeiten: Monteur klaut Wäschetrockner

Eigentlich sollte ein Monteur die Feuerlöscher in einem Mehrfamilienhaus warten, doch der Mann hatte andere Pläne: Er klaute stattdessen einen Wäschetrockner.

Mainz - Unglücklicherweise ließ sich der Monteur bei seinem Vorhaben auch noch filmen. Wie die Polizei in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt am Freitag mitteilte, zeichnete eine Videoanlage in der Tiefgarage auf, wie der Mann mit dem Trockner auf dem Beifahrersitz des Firmenwagens wegfuhr. 

Gegen den Mitarbeiter eines Brandschutzunternehmens wird nun über den Diebstahl hinaus auch noch wegen mutmaßlichen Betrugs ermittelt: Dem Hausmeister fiel nämlich im Nachhinein auf, dass die Feuerlöscher nicht ordnungsgemäß gewartet, sondern lediglich mit einem neuen Wartungssiegel versehen wurden.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Nach Festnahme von mutmaßlichem Terroristen: Teile von Biowaffen-Gift verschwunden
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Mann verletzt in Zug Menschen mit Stichwaffe - Polizei gibt Details zu Opfer bekannt
Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit
Geiselnahme in Paris ist beendet: Täter verhaftet, Opfer in Sicherheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.