Nahe am Ufer gespielt

Von Strömung erfasst - Junge (6) ertrinkt im Rhein

Köln - Ein sechs Jahre alter Junge ist beim Spielen am Rheinufer in Köln von der Strömung erfasst worden und ertrunken. Er hatte im Beisein seines Vaters im Rhein nahe am Ufer gespielt.

Die Polizei suchte nach dem Unglück am Samstagnachmittag mit einem Hubschrauber und Booten nach dem Jungen, der zunächst als vermisst gegolten hatte, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Mit Hilfe eines Sonargeräts fanden ihn die Einsatzkräfte schließlich unweit der Unglücksstelle. Der Junge wurde tot aus dem Wasser geborgen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Italien: Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Kluger Köder: Mädchen überführt Grapscher
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Radiosender stoppt „Bayerns unmoralischstes Gewinnspiel“
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich
Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Kommentare