+++ Eilmeldung +++

Schwerer Schulbus-Unfall in Bayern: Großeinsatz läuft - offenbar zahlreiche Verletzte

Schwerer Schulbus-Unfall in Bayern: Großeinsatz läuft - offenbar zahlreiche Verletzte

Studenten: Video wird zum Internet-Hit

Der aufsehenerregende Clip zeigt zwei Studenten beim Sex vor einem erleuchteten Fenster in der "Universidad Politécnica de Valencia" (UPV). Draußen war es zu diesem Zeitpunkt stockdunkel, weswegen das Paar praktisch wie im Schaufenster kopulierte. Offenbar befand sich zu diesem Zeitpunkt sonst keiner mehr im Gebäude. Auch die Tatsache, dass sie in einem der oberen Stockwerke schnackselten, mag die Studenten zu der Illusion verleitet haben, dass sie völlig unbeobachtet seien. Denkste!

Dummerweise waren auf dem Campus gerade ein paar Kommilitonen unterwegs, die eine Videokamera dabei hatten. Und weil so eine Kamera eine Zoom-Funktion hat, konnten die Amatuerfilmer den Geschlchtsakt auch ganz aus der Nähe aufzeichnen.

"So ein Clip ist viel zu gut, um geheim zu bleiben", meinten die UPV-Kommilitonen offenbar. Sie luden das Sex-Video prompt beim Video-Portal "Dailymotion" hoch. 

Dort wurde der Skandal-Clip innerhalb von 24 Stunden nach dem Upload rekordverdächtige 300.000 Mal angeklickt. Mittlerweile haben schon über 800.000 Dailymotion-User das Video gesehen.

Wie ein Lauffeuer verbreitete sich der Clip in sozialen Netzwerken wie Twitter oder Facebook. Und es dauerte auch nicht lange, bis spanische TV-Sender und Zeitungen - sogar renommierte Blätter wie El Mundo - über den Vorfall berichteten.

Damit nicht genug: Mittlerweile gibt es im Internet sogar schon T-Shirts (Preis: 10 Euro) zu kaufen, auf denen die Silhouette der beiden "Bück-Dich!"-Studenten abgebildet ist. Darunter steht "Chingando en la UPV", was übersetzt so viel bedeutet wie "Fi..en in der UPV".

Hochschul-Sprecher Joan Peiro zeigt sich empört über diese Art von Medienrummel. "Wir fühlen Schock und Hilflosigkeit", erklärte er gegenüber dem Online-Magazin Levante.

ngf

Auch interessant

Kommentare