Engpässe bei Desinfektionsmittel

Kliniken leiden unter Corona-Panik: Polizei ermittelt gegen Desinfektionsmittel-Diebe

Stuttgart: Corona-Panik führt zu Desinfektionsmittel-Diebstahl in Klinik
+
Desinfektionsmittel werden knapp - in Kliniken kommt es daher schon zu Diebstählen. (Symbolbild)

Die Panik vor dem Coronavirus bekommen nun auch Kliniken zu spüren. In Stuttgart wurden Desinfektionsmittel geklaut.

Seit dem Ausbruch des Coronavirus in Deutschland klagen Arztpraxen und Apotheken über Engpässe bei Mundschutz und Desinfektionsmitteln. Auch in Kliniken werden diese Sachen langsam knapp. Nun berichten Krankenhäuser sogar schon über Diebstähle. Die Polizei wurde informiert.

Im Stuttgarter Marienhospital wurden mehrere Flaschen Desinfektionsmittel aus Spendern geklaut. Auf den Stationen wurde auch bemerkt, dass Schutzmasken für das Personal fehlen. Wie *echo24.de berichtet, geht die Klinik nun gegen die Diebstähle vor. 

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare