1. tz
  2. Welt

Supermarkt: Rewe-Kunde staunt nicht schlecht bei Blick in Spirituosen-Abteilung - Foto veröffentlicht

Erstellt:

Von: Marcus Giebel

Kommentare

Layla-Etikett auf einem Aufsteller
Layla im Rewe-Markt: Der Star des Ballermann-Songs leiht nun auch einem Secco und einem Pflaumenlikör ihr Gesicht. © Twitter/@LeqitPlayzHD

Layla hat Mallorca erobert. Die deutschen Musik-Charts. Und natürlich diverse Partys und Feste. Jetzt entdeckt ein Rewe-Kunde die populäre Bordellchefin auch in einem Supermarkt-Regal.

München – Große Augen sind beim Einkauf in Zeiten wie diesen nicht ungewöhnlich. Schließlich müssen die Kunden bei manchen Preisen ganz genau hinschauen, um wirklich zu realisieren, was einige Produkte mittlerweile kosten. In einem Rewe staunte nun ein Kunde nicht schlecht, als er in die Spirituosen-Abteilung gelangte. Denn dort strahlte ihm plötzlich Layla entgegen. Ja, genau: die bundesweit bekannte Puffmama aus dem Lied von DJ Robin und Schürze.

Diese unerwartete Begegnung teilte der Kunde via Twitter mit anderen Usern. Auf dem Foto sind Aufsteller mit verschiedenen Flaschen zu sehen. Darauf die blonde Schönheit vor dunklem Hintergrund. Sie trägt einen goldenen und äußerst knappen Einteiler, greift sich mit der rechten Hand ins wallende Haar. Der Slogan – angelehnt an die bekannteste Liedzeile: „Schmeckt schöner, jünger, geiler!“

Video: Ballermann-Lied „Layla“ zum offiziellen Sommerhit 2022 gekürt

Layla als Getränk im Rewe-Regal: Ikke Hüftgold will selbst die Idee zur Puffbrause gehabt haben

Es ist wohl ein Schlag für alle Bürger, die dem ehemaligen Nummer-eins-Song wegen seines Texthintergrunds nichts abgewinnen können. Denn nun entert Layla nach Ballermann-Partys, Discos und Volksfesten auch die Supermarktregale. Was irgendwie auch nicht so überraschend war, schließlich hat sich schnell eine große Fangemeinde um die imaginäre Dame gebildet. Und auf diesen Zug wollte auch ein Spirituosen-Hersteller aufspringen.

Produzent Matthias Distel, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Ikke Hüftgold, will selbst den Anstoß dafür gegeben haben, die Puffmama mit einer entsprechenden Puffbrause zu beschenken. Nun erblickte neben diesem Secco auch ein Pflaumenlikör das Licht der Welt und wartet in den Filialen diverser Supermärkte darauf, in den Einkaufswagen zu wandern, um anschließend vernascht zu werden.

Layla-Getränk im Handel: Secco wird „von führenden Puffmamas empfohlen“

Auf dem Etikett der Puffbrause wird sogar augenzwinkernd dafür geworben, dass das prickelnde Getränk „von führenden Puffmamas empfohlen“ wird. Ob es ein ähnlicher Renner wird wie der Party- und Mitgröl-Song, der es beinahe schon zum Politikum gebracht hat? Auf dem Twitter-Foto sind die Aufsteller noch fast komplett gefüllt – so weit es erkennbar ist.

Womöglich müssen sich die Fans erst von dem Schock erholen, dass es Layla jetzt in flüssiger Form gibt. Der Song war zumeist ja auch keine Liebe auf den ersten Blick, entwickelte sich aber dann doch flott zum Ohrwurm. Was erst die Grundvoraussetzung für die Puffbrause war. (mg)

Auch interessant

Kommentare