Rasenfläche wird zur Raser-Fläche

Mitten am Tag: SUV rast in NRW ungebremst durch Vorgarten und bleibt erst kurz vor Haus stehen

Ein VW-SUV, der eine Schneise der Verwüstung durch den Vorgarten zog.
+
Ein VW-SUV, der eine Schneise der Verwüstung durch den Vorgarten zog.

Vögel, Katzen oder Eichhörnchen streifen gerne mal durch den Vorgarten - ein SUV ist dagegen glücklicherweise eher selten.

Hille - Ein gemütlicher Dienstagmittag Anfang Juni im Garten. Man hat den Tag frei oder verbringt die Mittagspause vom Home-Office draußen. Entspannter geht es nicht. Eventuell legt man noch eine Runde Blumengießen ein - und plötzlich rast ein SUV durch die Hecke und bleibt erst kurz vor der Hausmauer stehen?

Ja, so geschehen in Ostwestfalen, wobei sich dabei niemand im Garten befand, wie die Polizei berichtet. Glücklicherweise wurde außer der Fahrerin niemand verletzt, diese musste aber ins Krankenhaus. Doch was war genau geschehen?

SUV rast ungebremst über Feld und durch Hecke bis zur Hausmauer

Die Beamten aus Minden-Lübbecke schreiben, dass der SUV in der 16.000-Einwohner-Stadt aus ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen sei und in den Vorgarten gefahren ist.

Für Ortskundige beschreibt die Polizei sogar genau: „Ersten Erkenntnissen zufolge hatte die 51 Jahre alte Frau gegen 12.35 Uhr mit ihrem SUV die Eickhorster Straße in Richtung Hille befahren, als sie kurz vor der Glinster Feldstraße in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über das Auto verlor und geradeaus von der Fahrbahn abkam.“

Schaden nach SUV-Unfall: Beamte schätzen vierstellige Summe

Und die Fahrerin zog durch ihr Manöver eine Schneise der Verwüstung. Sie fuhr ungebremst über ein Feld durch eine Hecke und über die Rasenfläche, bevor sie „in einem Gebüsch vor der Wand des dortigen Hauses zum Stehen kam“, so die Polizei.

Nachdem sich die Rettungskräfte um die verletzte Hillerin gekümmert hatten, wurde sie ins Lübbecker Krankenhaus gebracht. Der Schaden wird derzeit auf eine mittlere vierstellige Summe geschätzt - der PKW wurde abgeschleppt.

Aktuelle Entwicklungen zur Corona-Pandemie und neueste Informationen finden Sie in unserem Ticker bei tz.de (ank) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare