Höchste Alarmstufe ausgerufen

Bilder: So wütete Taifun "Meranti" über Südchina

Urgewalt: Im Hafen von Kaohsiung im Süden Taiwans hat Taifun "Meranti" Container wie Bauklötze durcheinandergewirbelt. Foto: Ritchie B. Tongo
1 von 7
Urgewalt: Im Hafen von Kaohsiung im Süden Taiwans hat Taifun "Meranti" Container wie Bauklötze durcheinandergewirbelt. Foto: Ritchie B. Tongo
Mit dem Motorroller ist kein Weiterkommen möglich. Foto: Ritchie B. Tongo
2 von 7
Mit dem Motorroller ist kein Weiterkommen möglich. Foto: Ritchie B. Tongo
Gestrandete Touristen in einem Hotel in Kaohsiung. Foto: Ritchie B. Tongo
3 von 7
Gestrandete Touristen in einem Hotel in Kaohsiung. Foto: Ritchie B. Tongo
Super-Taifune wie "Meranti" wirbeln mit mehr als 249 Kilometern in der Stunde. Foto: Richie Tongo
4 von 7
Super-Taifune wie "Meranti" wirbeln mit mehr als 249 Kilometern in der Stunde. Foto: Richie Tongo
"Meranti" ist der bisher größte Taifun des Jahres. Foto: Nasa/Jeff Schmaltz/Lance/Eosdis
5 von 7
"Meranti" ist der bisher größte Taifun des Jahres. Foto: Nasa/Jeff Schmaltz/Lance/Eosdis
Die 23 Millionen Taiwanesen sind taifunerprobt. Foto: Ritchie B. Tongo
6 von 7
Die 23 Millionen Taiwanesen sind taifunerprobt. Foto: Ritchie B. Tongo
Rettungskräfte helfen einer Person, die im Sturm verletzt wurde. Foto: Ritchie B. Tongo
7 von 7
Rettungskräfte helfen einer Person, die im Sturm verletzt wurde. Foto: Ritchie B. Tongo

Es herrscht Alarmstufe "Rot": Der stärkste Wirbelsturm seit sechs Jahrzehnten richtet in Südchina schwere Schäden und Überschwemmungen an. Das genaue Ausmaß der Verwüstungen ist noch nicht bekannt.

Auch interessant

Meistgesehen

Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom dritten Tag
Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom dritten Tag
Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Oktoberfest 2017: Das waren die Eindrücke vom fünften Tag
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote
Schweres Erdbeben in Mexiko-Stadt - mindestens 49 Tote
Letztes Signal: Nasa-Sonde "Cassini" in Saturn gestürzt
Letztes Signal: Nasa-Sonde "Cassini" in Saturn gestürzt

Kommentare