Verbrechen im Shop

Horror bei Tedi: Michael-Myers-Verschnitt überfällt Filiale

Tedi ruft ein Produkt für Haare zurück, in dem das Schwermetall Cadmium gefunden wurde.
+
Horror bei Tedi: Ein Täter mit „Halloween“-Maske schlug zu.

Ein Täter mit Michael-Myers-Maske sorgte für Horror in Hamm (nahe Dortmund). Er überfiel eine Tedi-Filiale.

Hamm - Dieser Dieb hat ganz offensichtlich zu viele Horrorfilme gesehen und Mitarbeitern und Kunden der Tedi-Filiale in Hamm gehörig Angst eingejagt*. Er entkam mit den Tageseinnahmen, jetzt sucht ihn die Polizei.

Wie die Beamten berichten, überfiel ein maskierter Mann die Tedi-Filiale an der Oswaldstraße und erbeutete die Kasse. Demnach betrat der Unbekannte gegen 18.20 Uhr - etwa 40 Minuten vor Ladenschluss - das Geschäft und forderte von der 24-jährigen Verkäuferin die Herausgabe des Geldes. Dabei trug er eine beängstigende Horror-Maske der Kult-Figur Michael Myers aus dem Hollywood-Streifen „Halloween“. Und er war nicht der einzige Täter mit Popkultur-Maske in Hamm, zuvor gab es einen Überfall, der an den Netflix-Hit „Haus des Geldes" erinnerte. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare