Ticket nicht entwertet

Schaffnerin wirft Schulklasse aus Zug

Bad Oeynhausen - Da hatte jemand nur seine Vorschriften im Kopf und dabei den gesunden Menschenverstand vergessen: In Ostwestfalen ist eine Schulklasse  an eine kompromisslose Schaffnerin  geraten und wurde aus dem Zug  geworfen.

Die Lehrerin habe vergessen, das Gruppenticket  für die kurze Fahrt zwischen Bad Oeynhausen und Herford zu entwerten, sagte der Leiter des Immanuel-Kant-Gymnasiums, Klaus Keßler, am Dienstag auf Anfrage. Die Schaffnerin habe die Lehrerin und mehr als 20 Schüler vor die Wahl gestellt, entweder 40 Euro pro Kopf zu zahlen oder auszusteigen. Die Klasse 7e habe daraufhin in Löhne den Zug verlassen.

Die Bahn betonte, wenn das so vorgefallen sei, habe die Schaffnerin zwar korrekt, aber ohne Augenmaß gehandelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare