Genaues Hinsehen lohnt sich

Instagram-Star ertappt Freund beim Fremdgehen - mit genialem Handy-Trick

Influencerin Serena Kerrigan
+
Influencerin Serena Kerrigan ertappte ihr Date beim Fremdgehen. (Montage)

Der vermeintliche Treuebeweis stellte sich als entlarvender Bumerang heraus. Ein Mann offenbarte seinem Date versehentlich, dass er ganz und gar nicht alleine ist.

New York City - Das hatte er sich anders vorgestellt. Ein junger Mann wollte eigentlich nur ein Bild an seine weibliche Bekanntschaft verschicken. Dazu noch ein obligatorisches „Ich vermisse dich“ und es wird schon passen, dachte sich der Nachwuchs-Gigolo wohl. Aber es kam anders. Die Frau erwischte ihm beim Fremdgehen.

Tik Tok: Influencerin teilt Bild von Date - und greift auf Handy-Trick zurück

Die Influencerin Serena Kerrigan veröffentlichte das Foto, das ihr der Mann geschickt habe. Beim Absender soll es sich um „den Typen, den ich date“, handeln. Die beiden scheinen also ein gewisses Verhältnis zueinander zu haben. Ob sie tatsächlich zusammen sind, ist nicht klar.

Das Bild wirkt auf den ersten Blick harmlos. Zu sehen ist ein Hotelzimmer mit Doppelbett. Kissen und Bettdecke sind sorgfältig zusammengelegt, ein Kuscheltier suggeriert Geborgen- und Vertrautheit. Die treuherzige Szenerie trügt allerdings. Um das herauszufinden, muss die Frau auf einen Trick an ihrem Smartphone zurückgreifen. Als Influencerin weiß sie um die Gadges ihres täglichen Wegbegleiters bestens bescheid.

Tik Tok: Influencerin entlarvt Mann durch Live-Photo - „sieht aus als hättest du Gesellschaft“

Kerrigan sieht sich das Foto genauer an und hat Glück, dass es ein sogenanntes Live-Photo ist. Dabei handelt sich um eine Spezialfunktion eines iPhones, bei dem eine Sequenz mehrerer Fotos kurz hintereinander erstellt wird. Das Live-Photo wird bereits erfasst, bevor man den Auslöser drückt. Es werden die 1,5 Sekunden vor dem Auslösen und die 1,5 Sekunden danach mit aufgenommen. Wenn man mit den Fingern auf das Bild drückt, kann man das kurze Video vor und nach dem Auslösen sehen. Das tat auch die gebürtige New Yorkerin Kerrigan.

Nach Blick auf die Live-Annimation kam die Ernüchterung. „Der Typ, den ich date“ war überhaupt nicht allein. Zu sehen ist eine weitere Frau, die sich rückwärts aufs Bett fallen lässt und dabei lächelt und scheinbar sehr zufrieden wirkt. Kerrigan machte den mutmaßlichen Seitensprung auf der Videoclip-Plattform Tik Tok öffentlich und schrieb zu der kurzen Sequenz: „Sieht aus als hättest du Gesellschaft“.

@serenakerrigan

Looks like you have some company 👀

♬ Oh No - Kreepa

Serene Kerrigan: „Internetpersönlichkeit“ und „Königin des Selbstbewusstseins“

Der Beitrag kam bei ihren mehr als 281.000 Tik-Tok-Fans gut an. Bis Dienstag (11. Mai) sammelte der Clip mehr als 1,7 Millionen Likes sowie rund 12.5000 Kommentare. Darunter beteuerte eine Nutzerin etwa, in Zukunft ebenfalls genauer hinzuschauen bei Live-Fotos ihres Freundes. „Du kannst mir glauben, dass ich gerade jedes Foto in meinem Telefon durchsehe.“

Auf ihrer eigenen Website betitelt sich Kerrigan als „Unternehmerin, CEO und Internetpersönlichkeit“ sowie als „Königin des Selbstbewusstseins“. Neben Tik Tok lässt sie ihre Abonnenten auch auf Instagram Teil an ihrem Leben haben. 101.000 User folgen der US-Amerikanerin. Ob das kurze Video echt ist, lässt sich nicht abschließend überprüfen. Allerdings steht Kerrigan für „Authentizität“ - zumindest nach eigener Aussage. (tz)

Auch interessant

Kommentare