Andere User berichten von ähnlichen Fällen

Photoshop-Panne: TikTok-Userin zeigt Passfoto-Fail - sie erkennt sich selbst kaum wieder

Video-App Tiktok, Handy (Archivbild)
+
Witziger Foto-Fail auf TikTok (Archivbild)

Auf TikTok veröffentlicht eine junge Amerikanerin ein Video, in dem sie das witzige Ergebnis ihres bearbeiteten Passbildes zeigt.

USA - Passbilder machen, jeder kennt es: Selten sieht das Bild am Ende gut aus. Um so überraschter war eine junge Amerikanerin, als sie ihr Bild für den Reisepass erhielt. Denn Walgreens, der Laden in dem sie das Bild hatte machen lassen, hatte ihr Bild mit Photoshop bearbeitet. Katie, die nicht glauben konnte, was mit ihrem Bild geschehen war, lud auf der Video-Plattform TikTok ein Video dazu hoch. Sie erklärt, dass sie an diesem Tag einen Dutt getragen hatte. Anscheinend war diese Frisur nicht passend gewesen. Denn anstatt sie zu bitten, den Dutt zu lösen und die Haare beispielsweise offen zu tragen, photoshoppten die Mitarbeiter den Dutt einfach kurzer Hand weg. Die Folge: Katie ist auf dem editierten Bild kaum wieder zu erkennen. Also nicht gerade das, was von einem guten Passbild erwartet wird. Dafür super witzig.

Foto-Fail hier ansehen:

@katiefiore898

Thanks Walgreens ##greenscreen ##fail ##passport ##fyp ##bun ##hair

♬ Oh No - Kreepa

Über 500.000 Leute haben das Video der Amerikanerin bereits gesehen. Mehr als 30.000 User haben den witzigen Passbild-Fail geliked. In den Kommentaren kommen die Meisten zu dem Schluss: Man sollte wohl keinen Dutt beim Passbilder machen tragen.“ Katie berichtet, dass sie das Bild bei Walgreens hatte machen lassen. Walgreens ist eine der größten Apothekenketten der USA. Auch andere TikTok-User berichten von schlechten Passbild-Erfahrungen bei Walgreens. Eine Userin berichtet, dass sie zumindest aufgefordert wurde, die Haare offen zu tragen. So weit, so gut. Doch als die Haare dann offen waren, wies sie ein Mitarbeiter an, dass das nicht gehe, da die Haare die Schultern bedecken würden. Da dachte sich der Mitarbeiter in Katies Fall wohl, lieber den Dutt wegretuschieren. Unbestritten hat das Video aber auf jeden Fall die User zum Lachen gebracht, und das ist während der Corona-Pandemie umso mehr wert. (jsch)

Auch interessant

Kommentare