Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump eingeleitet: „Macht für persönlichen Vorteil missbraucht“

Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump eingeleitet: „Macht für persönlichen Vorteil missbraucht“

Gewaltverbrechen in Kandel

15-Jährige in Drogeriemarkt erstochen: Prozessbeginn wohl noch im Juni

+
Kerzen und Blumen stehen und liegen im Gedenken an ein von ihrem Ex-Freund erstochenes 15-jähriges Mädchen vor dem Tatort.

Im Dezember wurde in einem Drogeriemarkt im rheinland-pfälzischem Kandel eine 15-Jährige von ihrem Ex-Freund erstochen. Der Prozess gegen den Täter beginnt wohl noch im Juli.

15-Jährige in Drogeriemarkt erstochen: Prozessbeginn wohl noch im Juni

Landau/Kandel - Der Prozess um die Tötung der 15-jährigen Mia aus Kandel wird voraussichtlich noch im Juni beginnen. Das genaue Datum sei noch nicht bekannt, sagte ein Sprecher des Landgerichts Landau am Montag. Darüber hatte zuvor der Südwestrundfunk (SWR) berichtet. Der Ex-Freund der 15-Jährigen soll das Mädchen Ende Dezember in einem Drogeriemarkt in Kandel erstochen haben. Der aus Afghanistan stammende Flüchtling ist wegen Mordes angeklagt. Nach derzeitigem Stand wird der Prozess nicht öffentlich sein, weil der Verdächtige als Jugendlicher behandelt wird.

Der Gerichtssprecher begründete den Prozessbeginn damit, dass Ende Juni der erste Haftprüfungstermin anstehe. Die Hauptverhandlung solle bis dahin begonnen haben, damit dem sogenannten Beschleunigungsgebot Rechnung getragen werde. Das sei eine Vorgabe der höchstrichterlichen Rechtsprechung.

Tatmotive waren wohl Eifersucht und Rache

Der Verdächtige hat den Ermittlungen zufolge am 27. Dezember 2017 in einem Drogeriemarkt in Kandel ein Messer gezogen und sieben Mal auf die Jugendliche eingestochen. Ein Stich in die Herzgegend war tödlich. Motive sollen übersteigerte Eifersucht und Rache gewesen sein.

Lesen Sie auch: Kristina Schröder über Flüchtlingsgewalt: Politische Mitte muss ihre Sprachlosigkeit überwinden

Über das Alter des Verdächtigen war intensiv diskutiert worden: Nach der Registrierung beim Jugendamt Frankfurt am Main war er zur Tatzeit 15 Jahre alt. Ein Gutachten der Staatsanwaltschaft geht aber von einem Mindestalter von 17,5 Jahren und einem wahrscheinlichen Alter von etwa 20 Jahren aus. Das Gericht geht in Anwendung des Zweifelsgrundsatzes davon aus, dass er zur Tatzeit das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hatte. Es gebe dazu aber noch Ermittlungen.

dpa

Update vom 10. Oktober: Der Mörder der 15 Jahre alten Mia aus Kandel hat in seiner Zelle Suizid begangen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in einer Pressemitteilung mit.

Auch interessant

Meistgelesen

Missbrauch vor laufender TV-Kamera: Kandidatin bei „Big Brother“ offenbar vergewaltigt 
Missbrauch vor laufender TV-Kamera: Kandidatin bei „Big Brother“ offenbar vergewaltigt 
Tragödie in Skiresort in Polen: Zahl der Toten steigt - Spekulationen über mögliche Ursache 
Tragödie in Skiresort in Polen: Zahl der Toten steigt - Spekulationen über mögliche Ursache 
Schräges Detail auf diesem U-Bahn-Foto bleibt zunächst unbemerkt - dann geht vielen ein Licht auf
Schräges Detail auf diesem U-Bahn-Foto bleibt zunächst unbemerkt - dann geht vielen ein Licht auf
Verstecktes Detail auf Foto: Kaum jemand erkennt, was sich hier im Holz verbirgt
Verstecktes Detail auf Foto: Kaum jemand erkennt, was sich hier im Holz verbirgt

Kommentare