Tödlicher Unfall

Polizei rast zu Einsatz - dann kommt es zu tödlichem Unglück

Ein Fußgänger ist von einem Streifenwagen gerammt und dabei tödlich verletzt worden. Die Polizisten waren gerade auf dem Weg zum Einsatz, als das Unglück geschah.

Hamburg - Ein 24 Jahre alter Fußgänger ist in Hamburg von einem Polizeiauto erfasst worden und tödlich verunglückt. Er sei hinter einem Lastwagen auf die Straße getreten, als der Streifenwagen mit eingeschaltetem Martinshorn und Blaulicht zu einem Einsatz unterwegs war, teilte die Polizei am Samstag mit.

Der Mann sei durch die Wucht des Aufpralls zunächst gegen ein parkendes und dann gegen ein entgegenkommendes Auto geschleudert worden und am Freitagabend noch am Unfallort gestorben.

Polizist erleidet Schock

Der 35 Jahre alte Polizist, der das Auto fuhr, habe einen Schock erlitten und sei in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei weiter mit. Sein 25 Jahre alter Kollege sei unverletzt geblieben. Die Beamten seien nach dem Unfall von Seelsorgern betreut worden.

Zur Rekonstruktion des Unfalls wurde ein unabhängiger Sachverständiger hinzugezogen. Die Verkehrsermittler bitten Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich bei der Polizei zu melden.

Lesen Sie auch: Acht Verletzte bei Haus-Crash! Mutter rast in Wand - im Auto sitzen vier Kinder

In Mühldorf kam es zu einem Unfall zwischen einem Polizeiauto und einer Fahranfängerin - trotz Blaulicht und Martinshorn, wie Merkur.de* berichtet.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Carsten Rehder

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Zwei tote Mitarbeiter bei Hermes: Obduktion abgeschlossen - Hunderttausende Pakete bleiben liegen
Zwei tote Mitarbeiter bei Hermes: Obduktion abgeschlossen - Hunderttausende Pakete bleiben liegen
Kinder spielen auf Straße - plötzlich regnet es blutige Körperteile
Kinder spielen auf Straße - plötzlich regnet es blutige Körperteile
Riesige Explosion nahe Flughafen Linz - ganze Ausmaß jetzt bekannt
Riesige Explosion nahe Flughafen Linz - ganze Ausmaß jetzt bekannt
Frau filmt Horror-Momente: Rohes Fleisch hüpft auf einmal lebendig vom Teller
Frau filmt Horror-Momente: Rohes Fleisch hüpft auf einmal lebendig vom Teller

Kommentare