Milde Strafe in Aussicht

Tourist tritt 10.000 Jahre alten Stalagmiten absichtlich um

Ein tausende Jahre alter Stalagmit? Kann man einfach mal umtreten, dachte sich ein Tourist in China.

Tongren City/China - Ein Überwachungsvideo aus einer Tropfsteinhöhle im chinesischen Tongren City macht derzeit die Runde im Internet. Zu sehen ist, wie ein Tourist einen Stalagmiten, einen emporwachsenden Tropfstein, einfach umtritt. Es dürfte sich nicht um einen Unfall handeln, da er dafür mehrere Anläufe braucht.

Wie die Website shanghaiist.com unter Berufung auf mehrere chinesische Nachrichtenseiten berichtet, soll der Stalagmit mindestens 10.000 Jahre alt sein. Das Video verursachte massive Wut und Bestürzung im chinesischsprachigen Internet. Vor allem als bekannt wurde, dass die Behörden im Fall der Ergreifung des Täters verhältnismäßig milde vorgehen wollen. Dann stünde ihm eine Geldstrafe in Höhe von 500 Yuan, etwa 65 Euro und ein belehrendes Gespräch in Aussicht.

„500 Yuan und das war‘s? Für den Preis wird jeder mal einen Stalagmiten umtreten wollen!“, zitiert User shanghaiist die Kommentare auf einer chinesischen Nachrichtenseite.

mm/tz

Rubriklistenbild: © Screenshot miaopai.com

Auch interessant

Meistgelesen

Lotto am Samstag, 09.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag, 09.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am 13.12.2017: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen am Mittwoch im Live-Stream
Lotto am 13.12.2017: So sehen Sie die Ziehung der Lottozahlen am Mittwoch im Live-Stream
Barbara Schöneberger verrät intimes Schlafzimmer-Geheimnis
Barbara Schöneberger verrät intimes Schlafzimmer-Geheimnis
Zugunglück von Meerbusch: Mögliche Ursache durchgesickert
Zugunglück von Meerbusch: Mögliche Ursache durchgesickert

Kommentare