Angreifer überwältigt

Tödliche Schüsse in Italien: Mann schießt in Polizeipräsidium um sich

+
In Triest sind zwei Polizisten laut Medienberichten von einem Kriminellen erschossen worden. (Symbolfoto)

Ein Mann soll in Italien einen Polizisten im Polizeipräsidium angegriffen und um sich geschossen haben. Bei dem Vorfall kamen zwei Beamte ums Leben.

Update, 11. Oktober: Alejandro M. hat in Triest zwei Polizisten erschossen. Nun ist klar: Der 29-Jährige war 2018 am Flughafen München auffällig geworden, als er in einem Audi A6 in den Sicherheitsbereich eindrang. Und die Geschichte geht noch weiter in München...

Ursprünglicher Artikel vom 4. Oktober

Triest - In der norditalienischen Stadt Triest sind zwei Polizisten laut Medienberichten von einem Kriminellen erschossen worden. Die Beamten starben am Freitag kurz nach einem Angriff im Polizeipräsidium an ihren schweren Verletzungen, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Drei weitere Polizisten wurden verletzt, der Täter ist festgenommen.

Zwei tote Polizisten in Italien: Mann greift Beamten an und schießt um sich

Nach einem Bericht des „Corriere della Sera“ waren zwei Brüder am Freitagnachmittag als Verdächtige eines Überfalls auf das Polizeipräsidium gebracht worden. Einer der beiden habe darum gebeten, zur Toilette gehen zu dürfen, dann einen Polizisten attackiert, ihm die Pistole entrissen und um sich geschossen. Andere Polizisten schossen zurück und verletzten den Bruder des Schützen. Beide Männer wurden überwältigt.

Die Umgebung des Polizeipräsidiums wurde abgeriegelt. Passanten flüchteten in Panik, als sie die Schüsse hörten. Bürgermeister Roberto Di Piazza erklärte eine öffentliche Trauer.

Auch bei der Messerattacke in Paris sind mehrere Menschen getötet worden. Der Angreifer sowie vier Polizisten sollen umgekommen sein. Die Bluttat schockiert. Ebenfalls zu tödlichen Schüssen kam es vor einem Supermarkt in Niederbayern. Mindestens eine Person kam dabei ums Leben. Nun veröffentlichte die Polizei erste Vermutungen zur Tat.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dramatische Rettungsaktion in Holland: Junge (5) nach Gasexplosion in Trümmern verschüttet
Dramatische Rettungsaktion in Holland: Junge (5) nach Gasexplosion in Trümmern verschüttet
Tierärztin vergewaltigt und verbrannt: Polizisten erschießen Täter - nun wird gegen sie ermittelt
Tierärztin vergewaltigt und verbrannt: Polizisten erschießen Täter - nun wird gegen sie ermittelt
Feuerwehr-Mann erschießt Zirkus-Zebra Pumba - So geht es für ihn weiter
Feuerwehr-Mann erschießt Zirkus-Zebra Pumba - So geht es für ihn weiter
Dieser Zettel aus Treppenhaus hat es in sich - „Sie Penner!“
Dieser Zettel aus Treppenhaus hat es in sich - „Sie Penner!“

Kommentare