„Unsagbares Verbrechen“

Ekliger Maggi-Milchshake geht viral – und sorgt für Entsetzen

Dieser Milchshake ist eher was für Hartgesottene.
+
Dieser Milchshake ist eher was für Hartgesottene.

Seit Erfindung des Internets gibt es immer wieder Food-Trends, die die Nutzer begeisterten. Auch die Entdeckung, die ein Twitternutzer neulich teilte, ging viral – denn sie schockierte.

München – Während der Coronapandemie sind aus Langeweile heraus immer wieder Food-Trends entstanden, die die Nutzer und Nutzerinnen der Kurznachrichtenplattform Twitter begeisterten. Auch die Entdeckung eines Twitternutzers aus Indien ging viral – obwohl sich die Begeisterung für den Fund in Grenzen hielt.

Der indische Twitternutzer mit dem Namen @mayursejpal teilte vor einigen Tagen ein Bild auf Twitter, das eine neue, wenn auch eher fragwürdige Milchshake-Kreation zeigen sollte: Darauf war ein Glas zu sehen, in welchem Fertignudeln der Firma Maggi mit Milch vermischt waren. Der Urheber des Tweets kommentierte das Bild mit den Worten: „Das Bild wurde mir von einem Idioten zugeschickt. Wer auch immer diese Idee hatte, sollte lebendig verhaftet werden.“

Twitter-Sensation: Smoothie-Kreation mit Maggi-Nudeln sorgt für Aufschrei bei Nutzern

Und er war nicht der Einzige, der seinen Missmut gegenüber der neuen Kreation aussprach: Insgesamt wurde das Bild über 240 Mal geteilt und erhielt über 2000 Likes. Doch auch die anderen Twitternutzer waren keineswegs begeistert: So ergänzte ein Mann das Bild um die Worte: „Das Ganze nimmt überhand. So wird die Welt enden. Nicht mit einem großen Knall, sondern mit einem Maggi Milchshake.“ Ein anderer schrieb empört: „Die Täter dieses unsagbaren Verbrechens müssen zur Rechenschaft gezogen werden“.

Twitter-Fund geht viral: Internetgemeinde entsetzt über Smoothie-Post

Das Bild schien für die meisten Twitterer eins klarzustellen: Wer auch immer das kreiert habe, sei ein Monster. Diese Auffassung bestätigen auch Kommentare wie „Maggi Milchshake – mit jeden Tag entfernen wir uns mehr und mehr von Gottes Offenbarung.“ oder „Ein verfluchtes Bild, wir Menschen sind wirklich Monster“, mit dem andere Nutzerinnen und Nutzer ihr Entsetzen teilen.

Doch nicht jeder sah den Food-Trend so eng: Ein Nutzer nahm den Tweet mit Humor und merkte an, der Shake sei die Erfindung des „Maggi Lassi“ in Anlehnung an das traditionelle indische Getränk Mango Lassi. Die Twittercommunity ist bisher noch auf der Suche nach dem Urheber dieser schrecklichen Idee. Doch, auch wenn das Bild bei einem Großteil der Nutzer Ekel hervorgerufen hat, für Viralität und Aufmerksamkeit sorgte der Post auf jeden Fall. Und es zeigt sich: Es gibt durchaus Trends, die man nicht unbedingt mitmachen sollte. (klb)

Auch interessant

Kommentare