Auto hebt ab und landet im Kirchendach

01_dach
1 von 14
Bei einem spektakulären Unfall ist ein Auto im Dach der Kirche von Limbach-Oberfrohna in Sachsen gelandet. Der Fahrer (23) wurde bei dem Unfall schwer verletzt. An einer Abzweigung sei der Fahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit einfach geradeaus über eine leicht ansteigende Wiese weitergefahren, so ein Sprecher. Die diente als eine Art Sprungschanze. Das Auto hob ab, flog etwa 30 Meter weit und landete in sieben Metern Höhe im Kirchendach.
02_dach
2 von 14
Der schwer verletzte Fahrer wird von der Feuerwehr geborgen.
03_dach_1
3 von 14
Ein spektakulärer Anblick.
04_dach_1
4 von 14
Immer wieder krachten Teile des Daches herunter.
05_dach_1
5 von 14
Nachdem das Auto geborgen war, blieb nur noch ein schwarzes Loch.
06_dach_1
6 von 14
Helfer begutachten die Unfallstelle.
07_dach_1
7 von 14
Der Unfall war in Limbach-Oberfrohna natürlich Ortsgespräch.
08_dach_1
8 von 14
Ein Schelm, der Böses dabei denkt: Die rote Ampel im Vordergrund...

Auch interessant

Meistgesehen

13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
13 Bilder zeigen, wie Düsseldorf den Japan-Tag feiert
Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland
Heftige Unwetter sorgen für Chaos in ganz Deutschland
Times-Square-Fahrer des Mordes beschuldigt
Times-Square-Fahrer des Mordes beschuldigt
Keine Bierpreisbremse auf dem Oktoberfest
Keine Bierpreisbremse auf dem Oktoberfest

Kommentare