Riesen-Freude: US-Kapitän Phillips ist frei

Marine-Soldaten begrüßen Richard Phillips an Bord des Kriegsschiffes USS Bainbridge.
1 von 10
Marine-Soldaten begrüßen Richard Phillips an Bord des Kriegsschiffes USS Bainbridge.
Richard Phillips (rechts) mit Lt. Cmdr. David Fowler, Offizier an Bord der USS Bainbridge.
2 von 10
Richard Phillips (rechts) mit Lt. Cmdr. David Fowler, Offizier an Bord der USS Bainbridge.
Überwältigt vor Freude: John Reinhart, Boss der Reederei Maersk Line Ltd, bei einer Pressekonferenz.
3 von 10
Überwältigt vor Freude: John Reinhart, Boss der Reederei Maersk Line Ltd, bei einer Pressekonferenz.
Kapitän Richard Phillips (rechts) mit Frank Castellano (Kommandant der an der Befreiungsaktion beteiligten „USS Bainbridge").
4 von 10
Kapitän Richard Phillips (rechts) mit Frank Castellano (Kommandant der an der Befreiungsaktion beteiligten „USS Bainbridge").
"Kapitän Phillips ist gerettet und in Sicherheit": ein Schild verkündet in der Stadt Underhill,(US-Staat Vermont) die geglückte Rettungsaktion.
5 von 10
"Kapitän Phillips ist gerettet und in Sicherheit": ein Schild verkündet in der Stadt Underhill,(US-Staat Vermont) die geglückte Rettungsaktion. 
Erleichtert: Ein Crew-Mitglied an Deck des Frachters "Maersk Alabama".
6 von 10
Erleichtert: Ein Crew-Mitglied an Deck des Frachters "Maersk Alabama".
Erklärt, wie sehr sich Phillips&#39 Angehörige freuen: Alison McColl, Sprecherin der Familie des Kapitäns.
7 von 10
Erklärt, wie sehr sich Phillips' Angehörige freuen: Alison McColl, Sprecherin der Familie des Kapitäns.
Das Rettungsboot, mit dem die Piraten Richard Phillips entführt hatten.
8 von 10
Das Rettungsboot, mit dem die Piraten Richard Phillips entführt hatten.  

Endlich frei: Die US-Marine hat den entführten Kapitän Richard Phillips aus der Gewalt der Piraten gerettet.

Auch interessant

Meistgesehen

Thai-Fußballer hoffen jetzt auf baldige Heimkehr nach Hause
Thai-Fußballer hoffen jetzt auf baldige Heimkehr nach Hause
Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um
Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um
Bereits 200 Todesopfer nach Überschwemmungen in Japan
Bereits 200 Todesopfer nach Überschwemmungen in Japan
Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause
Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.