Discovery dockt an ISS an

Die Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ haben zwei Tage nach ihrem Start an der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt.
1 von 12
Die Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ haben zwei Tage nach ihrem Start an der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt.
Die Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ haben zwei Tage nach ihrem Start an der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt.
2 von 12
Die sieben Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ betreten die ISS. Blau gekleidet ist Yury Lonchakov, ein "altes" Crew-Mitglied.
Die Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ haben zwei Tage nach ihrem Start an der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt.
3 von 12
Am 15. März hob die „Discovery“ in Cape-Canaveral zu ihrem zweitägigen Flug ab.
Die Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ haben zwei Tage nach ihrem Start an der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt.
4 von 12
Das Innere des Space-Shuttles war mit Material vollgepackt.
Die Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ haben zwei Tage nach ihrem Start an der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt.
5 von 12
In diesem Bild sieht man von der Discovery aus das Andockstelle der Raumstation, über der das Space-Shuttle in Position gebracht werden muss.
Die Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ haben zwei Tage nach ihrem Start an der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt.
6 von 12
Der Andock-Vorgang aus Sicht der Raumstation.
Die Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ haben zwei Tage nach ihrem Start an der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt.
7 von 12
Discovery-Commander Lee Archambault (2.v.r.)schüttelt Commander Mike Fincke von der ISS zur Begrüßung die Hand.
Die Astronauten der US-Raumfähre „Discovery“ haben zwei Tage nach ihrem Start an der Internationalen Raumstation (ISS) angedockt.
8 von 12
Auf die Crew-Mitglieder wartet in den nächsten tagen reichlich Arbeit.

Washington - Nach zweitägiger Reise durchs Weltall hat die US-Raumfähre “Discovery“ ihr Ziel erreicht. Der Shuttle legte an der Internationalen Raumfahrtstation ISS an. An Bord befanden sich sieben Astronauten.

auch interessant

Meistgesehen

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool
Pferd fällt in vereisten Swimming Pool
Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote
Lawine verschüttet Hotel in Italien - viele Tote
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Heftige Schneefälle sorgen in Spanien für Chaos
Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge
Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Kommentare