Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei räumt Schule

Bombenalarm am Gymnasium Tutzing - Polizei räumt Schule

Wie kommt der Riesen-Penis auf den Schulhof?

+
Zwei von insgesamt sechs "eingebrannten" Phallus-Symbolen im Rasen der Fairfield-Schule

Hamilton - Ein Immobilienkäufer ist bei der Suche nach neuen Objekte über Luftbildaufnahmen auf riesige Phallussymbole gestoßen. Doch wie kommen die Penisse auf den örtlichen Schulhof?

Ein Schülerstreich hat einem College in Neuseeland ungewollte Berühmtheit verliehen: Auf dem Rasen der Fairfield-Schule in der Ortschaft Hamilton haben jugendliche Landschaftsgestalter sechs große Phallus-Symbole gestaltet, die in den Luftbildaufnahmen von Google jetzt weltweit bestaunt werden können.

Dabei bedienten sich die Täter bei dem Vorfall, der schon im Mai 2009 geschehen sein soll, eines chemischen Mittels, das eigentlich zur Unkrautbekämpfung verwendet wird. Mit diesem Mittel ätzten die Schüler die Symbole in den Rasen. Nach dem Wochenende konnte man die "Kunstwerkte" nicht wieder rückgängig machen, da das Gras an den Stellen schon so verbrannt war.

Sehenswürdigkeiten: Wie gut kennen Sie die Welt?

Sehenswürdigkeiten: Wie gut kennen Sie die Welt?

Aufgefallen sind sie einem Immobilienkäufer, der sich mit Hilfe des Internet-Dienstes von Google über interessante Anwesen informieren wollte. “Zuerst dachte ich, das sei ein riesiges Kunstwerk“, sagte David McQuoid der neuseeländischen Zeitung “Waikato Times“. Weniger angetan war Schuldirektor Gerhard van Dyk, der bei Google vorstellig werden will, ob sich die Satellitenbilder nicht entfernen lassen. Allerdings funktioniere dies nicht bei direkt von Satelliten übertragenen Bilder.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte
Regionalexpress rammt Lkw - ein Toter und elf Verletzte
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
So verzweifelt suchen Eltern im Netz nach ihren Kindern
Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab
Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Kommentare