Beim Seitensprung droht der tödliche Sexinfarkt

Berlin - Beim Seitensprung droht Männern nicht nur die Rache der Partnerin. Daneben lauert eine tödliche Gefahr, wie Forscher jetzt herausgefunden haben: der Sexinfarkt. 

Wer seinen Partner betrügt, sollte keine schwachen Nerven haben. Und schon gar kein schwaches Herz!

Denn Forscher der amerikanischen Herzgesellschaft haben jetzt herausgefunden, dass für verheiratete Fremdgänger, ein größeres Risiko besteht, beim Sex zu sterben als für treue Gatten. Das berichtet blick.ch.

Bei der Erhebung wurden 6000 Fällen von plötzlichem Herztod untersucht. Sechs Prozent aller Männer verloren ihr Leben beim Sex.

Und dann kommt der Teil der Studie, der vor allem Seitenspringer in Alarmbereitschaft versetzen dürfte: 93 Prozent der tödlichen Sexinfarkte trafen Männer beim außerehelichen Geschlechtsverkehr.

Mit anderen Worten: Fremdgänger leben gefährlich!

Die kuriosesten Sex-Urteile

Bilder

Offenbar ist das Risiko beim Liebesakt in fremden Betten Schaden zu nehmen noch höher, wenn die Gespielin jünger ist und das Date an einem unbekannten Ort über die Bühne geht.

ole

Auch interessant

Meistgelesen

Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag 21.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen

Kommentare