Weltmarktführer für Bierdeckel zahlungsunfähig

+
Weil der Bierkonsum in der Gastronomie sinkt, musste jetzt die Katz Group, Weltmarktführer in der Herstellung von Bierdeckeln, Insolvenz anmelden.

Die Katz Group, Weltmarktführer in der Herstellung von Bierdeckeln, ist zahlungsunfähig. Grund sei der schrumpfende Bierabsatz.

Nach Angaben des Insolvenzverwalters hat das Unternehmen aus Weisenbach (Kreis Rastatt) Insolvenzantrag gestellt. Zur Unternehmensgruppe gehören die Katz International Coasters GmbH, die Anthemius Vermögensverwaltung GmbH (beides Weisenbach) und die Kurprinz GmbH im sächsischen Großschirma. “Seit 2007/2008 schrumpft der Bierabsatz in der Gastronomie, also in unserem größten Markt“, erklärte Geschäftsführer Garry Hobson in einer Mitteilung des Insolvenzverwalters. Betroffen seien 240 Arbeitsplätze, davon 150 in Weisenbach.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle im Anmarsch - Expertin warnt mit drastischen Worten
Wetter in Deutschland: Nächste Hitzewelle im Anmarsch - Expertin warnt mit drastischen Worten
Berg-Drama: Deutscher Wanderer stirbt - seine Söhne sind machtlos
Berg-Drama: Deutscher Wanderer stirbt - seine Söhne sind machtlos
Schwere Unwetter mit Hagel: Feuerwehr rückt über 200 Mal in einer Nacht aus - Zeltlager evakuiert
Schwere Unwetter mit Hagel: Feuerwehr rückt über 200 Mal in einer Nacht aus - Zeltlager evakuiert
Mann (27) tötet 17-jährigen Jungen - seine Erklärung macht sprachlos
Mann (27) tötet 17-jährigen Jungen - seine Erklärung macht sprachlos

Kommentare