Tragischer Zwischenfall

Überlebenskampf: Schwangere von Blitz in den Kopf getroffen

+
Meghan Davidson wurde sieben Tage vor ihrem Geburtstermin von einem Blitz in den Kopf getroffen. 

Die schwangere Amerikanerin Meghan Davidson (26) wurde von einem Blitz in den Kopf getroffen und kämpft nun ums Überleben.

Florida - Ein schrecklicher Vorfall im US-Bundesstaat Florida erschüttert gerade Familie und Freunde von Meghan Davidson. Die hochschwangere Frau (neunter Monat) wurde am Wochenende in der Nähe ihres Hauses in Fort Myers von einem Blitz getroffen, während sie mit ihrer Mutter spazieren war. Besonders schlimm: Der Blitz schoss der Frau direkt in den Kopf. 

Meghan wurde ins „Lee Memorial Hospital“ eingeliefert, ihr Baby sieben Tage vor dem Geburtstermin zur Welt geholt. Das Kind sei gesund und werde überwacht, wie nbc-2.com berichtet.

Meghan Davidson selbst ist in einem kritischen Zustand und liegt auf der Intensivstation. Ob sie den Blitzeinschlag überleben wird, ist ungewiss. 

mk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Freundinnen warten an Bushaltestelle - und können ihren Augen nicht trauen
Freundinnen warten an Bushaltestelle - und können ihren Augen nicht trauen
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Horror: Seil reißt bei Bungee-Sprung, 17-Jährige stürzt Klippen hinab
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf

Kommentare