In Duisburg

Unbekannte verwüsten Loveparade-Gedenkstätte

Duisburg - Unbekannte haben erneut die Gedenkstätte für die Opfer der Loveparade 2010 in Duisburg verwüstet. Nach Polizeiangaben vom Samstag zerstörten die Täter dabei die aufgestellten Grablichter, Dekorationen und Kränze.

Vor einem halben Jahr war es bereits zu ähnlichen Verwüstungen gekommen. Bei der Techno-Parade waren im Juli 2010 bei einem Gedränge im Zugangsbereich 21 Menschen getötet worden. Mehr als 500 Menschen wurden verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Todes-Drama in Haus von „Tarzan“-Schauspieler Ron Ely - Ehefrau und Sohn tot
Todes-Drama in Haus von „Tarzan“-Schauspieler Ron Ely - Ehefrau und Sohn tot
Braut überrascht mit Total-Verwandlung vor ihrer Hochzeit - Gäste müssen zweimal hinschauen
Braut überrascht mit Total-Verwandlung vor ihrer Hochzeit - Gäste müssen zweimal hinschauen
Foto zeigt etwas, was man in U-Bahn-Station niemals erwarten würde
Foto zeigt etwas, was man in U-Bahn-Station niemals erwarten würde
Zwei tote Mitarbeiter bei Hermes: Obduktion klärt Todesursache - Hunderttausende Pakete bleiben liegen
Zwei tote Mitarbeiter bei Hermes: Obduktion klärt Todesursache - Hunderttausende Pakete bleiben liegen

Kommentare