In Duisburg

Unbekannte verwüsten Loveparade-Gedenkstätte

Duisburg - Unbekannte haben erneut die Gedenkstätte für die Opfer der Loveparade 2010 in Duisburg verwüstet. Nach Polizeiangaben vom Samstag zerstörten die Täter dabei die aufgestellten Grablichter, Dekorationen und Kränze.

Vor einem halben Jahr war es bereits zu ähnlichen Verwüstungen gekommen. Bei der Techno-Parade waren im Juli 2010 bei einem Gedränge im Zugangsbereich 21 Menschen getötet worden. Mehr als 500 Menschen wurden verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Buche wächst durch Auto: Das steckt hinter dem kuriosen Foto
Buche wächst durch Auto: Das steckt hinter dem kuriosen Foto
Tugce-Schläger nach Serbien abgeschoben
Tugce-Schläger nach Serbien abgeschoben
China startet ersten Raumfrachter ins All
China startet ersten Raumfrachter ins All
Zehntausende Temposünder beim Blitzmarathon erwischt
Zehntausende Temposünder beim Blitzmarathon erwischt

Kommentare