Von Dresden nach Hof

Unbekannter bedroht im Zug Reisende mit Messer

Freiberg - Ein Unbekannter hat in einem Zug von Dresden ins oberfränkische Hof Mitreisende mit einem Messer bedroht. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Bundespolizei am Montag in Chemnitz mitteilte.

Bei einem Halt im sächsischen Freiberg hätten der Mann und ein Begleiter die Bahn am Sonntag fluchtartig in unbekannte Richtung verlassen. Die Bundespolizei sucht Zeugen. Zum Hintergrund der Tat gab es zunächst keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Mann klaut Frau Fahrrad - aber die holt es sich total genial zurück
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Rentner kratzt überfahrene Tiere von Fahrbahn und nimmt sie mit nach Hause. Was er dann damit macht, ist einfach nur widerlich
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden
Wende im „Mordprozess ohne Leiche“: Sterbliche Überreste gefunden
Wirt schließt Lokal für einen Tag - der Grund dafür ist deprimierend
Wirt schließt Lokal für einen Tag - der Grund dafür ist deprimierend

Kommentare