Von Dresden nach Hof

Unbekannter bedroht im Zug Reisende mit Messer

Freiberg - Ein Unbekannter hat in einem Zug von Dresden ins oberfränkische Hof Mitreisende mit einem Messer bedroht. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Bundespolizei am Montag in Chemnitz mitteilte.

Bei einem Halt im sächsischen Freiberg hätten der Mann und ein Begleiter die Bahn am Sonntag fluchtartig in unbekannte Richtung verlassen. Die Bundespolizei sucht Zeugen. Zum Hintergrund der Tat gab es zunächst keine Angaben.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan

Kommentare