Polizei fahndet

Unbekannter entführt mit vorgehaltener Schusswaffe Auto

Berlin - Mit vorgehaltener Schusswaffe hat ein Unbekannter ein Auto von einem Supermarktparkplatz in Berlin entführt. Die 41-Jährige Pkw-Besitzerin und ihre kleine Tochter konnten flüchten.

Eine 41 Jahre alte Frau wollte am Donnerstagabend mit ihrer vierjährigen Tochter im Ortsteil Hermsdorf gerade losfahren, als ein Mann die Beifahrertür aufriss und mit der Schusswaffe die Frau zum Weiterfahren mit ihm aufforderte.

Das machte die 41-Jährige laut Polizei vom Freitag aber nicht, sondern konnte unverletzt mit ihrer Tochter flüchten. Der Unbekannte fuhr daraufhin allein mit dem Auto davon. Nach ihm wird gefahndet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Jagdhunde töten Schwangere: Davor schrieb sie noch ihrem Freund - aus purer Angst 
Jagdhunde töten Schwangere: Davor schrieb sie noch ihrem Freund - aus purer Angst 
Horror-Abend: Nach Discobesuch ausgeraubt - Polizei fahndet mit diesem Party-Foto nach den Verdächtigen
Horror-Abend: Nach Discobesuch ausgeraubt - Polizei fahndet mit diesem Party-Foto nach den Verdächtigen
Müllmann gewinnt 15 Millionen: Nach unfassbarem Liebes-Geständnis folgt der Schock
Müllmann gewinnt 15 Millionen: Nach unfassbarem Liebes-Geständnis folgt der Schock
Totale Illusion: Dieses Foto verwirrt viele Beobachter - Was sehen Sie?  
Totale Illusion: Dieses Foto verwirrt viele Beobachter - Was sehen Sie?  

Kommentare