Anschlag verursacht großen Schaden

Unbekannter zündet Rohrbombe an Schule in Herdecke

Herdecke - In unmittelbarer Nähe einer Schule im nordrhein-westfälischen Herdecke hat ein Unbekannter eine Rohrbombe im Stamm eines Ahornbaums deponiert und anschließend zur Detonation gebracht.

Bei der Explosion in der Nacht zum Sonntag wurden die Fassade des Schulgebäudes, Glasscheiben und eine Notausgangstür beschädigt, wie die Polizei mitteilte. Menschen wurden nicht verletzt.

Den Schaden bezifferten die Ermittler auf rund 30.000 Euro. Der Täter hatte ein Loch in den Baumstamm gebohrt und den Sprengsatz dort platziert. Der Ahornbaum musste von Feuerwehrleuten und Einsatzkräften des Technischen Hilfswerks gefällt werden.

AFP

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Polizisten stoppen kaputtes Auto - als sie hinein blicken, stockt ihnen der Atem
Krokodil-Alarm auf beliebter Ferieninsel: Video zeigt Drei-Meter-Tier im Meer 
Krokodil-Alarm auf beliebter Ferieninsel: Video zeigt Drei-Meter-Tier im Meer 
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert
Tödlicher Autounfall? Nein! Ermittler entdecken grausames Detail, das alles verändert
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Kommentare