Tragisches Unglück

Unfall bei Kleidersammelaktion: 17-Jähriger stirbt

Bendorf - Ein 17-Jähriger ist bei einer Kleidersammelaktion in Rheinland-Pfalz von einem Auto angefahren worden und ums Leben gekommen.

Der Jugendliche war am Samstag mit einer Gruppe auf einem Traktorgespann in Bendorf unterwegs, wie die Polizei Koblenz mitteilte. Weil er einen am Boden liegenden Kleidersack aufheben wollte, sprang er von der Ladefläche des Anhängers. Dabei wurde er von einem Auto erfasst, zurückgeschleudert und vom Traktorgespann überrollt. Er starb noch am Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch
Teenager erfährt, dass er sterben wird - und erfüllt sich seinen letzten Wunsch
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Vater und Tochter (11) von Lawine erfasst - tot
Lastwagen kracht in Stauende: Verkehrsunfall reißt Familie in den Tod
Lastwagen kracht in Stauende: Verkehrsunfall reißt Familie in den Tod
Klo-Embargo: Mann geht seit fast vier Wochen nicht auf Toilette - aus sonderbarem Grund
Klo-Embargo: Mann geht seit fast vier Wochen nicht auf Toilette - aus sonderbarem Grund

Kommentare