Zehnfacher Kinderschänder in Mexiko gefasst

+
Walter Lee Williams missbrauchte laut FBI mindestens zehn Kinder

Los Angeles - Einer der meistgesuchten mutmaßlichen US-Verbrecher ist in Mexiko verhaftet worden. Der Kinderschänder missbrauchte mindestens zehn Jugendliche.

Die US-Bundespolizei FBI teilte am Mittwoch in Los Angeles mit, der wegen sexuellen Missbrauchs zweier 14-jähriger philippinischer Jungen gesuchte Mann sei in Cancun festgenommen worden, nachdem ein mexikanischer Bürger ihn durch ein Foto in einer Lokalzeitung erkannt habe. Der 64-jährige ehemalige Professor der Universität von Südkalifornien stand auf der Liste der zehn meistgesuchten mutmaßlichen Straftäter der USA. Es wird vermutet, dass er mindestens zehn minderjährige Opfer sexuell missbrauchte, darunter auch die beiden philippinischen Jungen.

AP

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Rätselhafte Serie: 30 Morde in 24 Stunden
Rätselhafte Serie: 30 Morde in 24 Stunden
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan

Kommentare