Im Klo

US-Lehrerin schießt sich in Grundschule in den Fuß

+
Waffenträgerin in den USA.

Taylorsville - Eine Grundschullehrerin aus dem US-Bundesstaat Utah hat sich kurz vor Unterrichtsbeginn selbst in den Fuß geschossen.

Die Lehrerin habe sich am Donnerstag in einem Toilettenraum der Schule aufgehalten, als sich der Schuss versehentlich löste, berichtete der TV-Sender „KSL“. Die Frau kam mit ernstzunehmenden Verletzungen ins Krankenhaus. Schüler waren nicht in der Nähe, als der Schuss fiel. Die Lehrerin hat eine Lizenz, Waffen zu tragen. Die Erlaubnis gilt in dem Staat auch in Schulen. Experten wollen nun prüfen, wie die Waffe ohne Betätigung losgehen konnte.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Zehn Jahre nach „Kyrill“: So verheerend wütete der Orkan
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Schülerin stirbt auf Klassenfahrt: Das war die Todesursache
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz
Vollwaise durch Berlin-Anschlag: Frau (22) kämpft um ihre Existenz

Kommentare