US-Serien mit Kultfaktor

+
Über Video-on-Demand-Dienste sehen Sie US-Serien wie „Breaking Bad“ oder „Game of Thrones“ vor dem Fernsehstart.

US-Serien sind Quotengaranten – auch im deutschen Fernsehen. Fans verpassen keine Folge. Das Problem ist nur: Die aktuellen US-Staffeln laufen hierzulande erst Monate später. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Folgen früher sehen und bei welchen Serien, es sich lohnt, einzuschalten.

Deutsche Serien-Junkies haben es schwer: Bis die US-Serien synchronisiert sind und über deutsche Bildschirme flimmern, vergehen Monate, manchmal sogar Jahre. Immer mehr Fans kaufen sich deshalb ganze Staffeln als DVD oder BlueRay. Allerdings kommen die DVDs erst dann in den Handel, wenn Sie im Fernsehen ausgestrahlt wurden. Damit wollen die Firmen verhindern, dass die Einschaltquoten sinken.

Die einzige Möglichkeit, die Serie möglichst zeitnah zu sehen, nennt sich Video on Demand – übersetzt Video auf Abruf. Im Internet erscheinen die Episoden teilweise sofort nach der US-Ausstrahlung in der Originalversion oder untertitelt. Durch die Verbreitung von Smart-TVs und mobilen Geräten wächst das Angebot von Download- und Streaming-Angeboten rasant an. Serienepisoden kann man schnell downloaden und zum Beispiel auf dem Tablet-PC in der S-Bahn auf dem Weg zur Arbeit schauen. Das macht diese Dienste so beliebt.

Hier eine Auswahl, welche Top- Serien Sie derzeit als Video on Demand abrufen können:

Der US-Serien-Hit: Breaking Bad

„Breaking Bad“ erzählt mit viel schwarzem Humor die Wandlung eines Durchschnittsmenschen zum rücksichtslosen Kriminellen. Die Welt von Highschool-Chemielehrer Walter White bricht zusammen, als bei ihm Lungenkrebs diagnostiziert wird. Er beschließt mit einem ehemaligen Schüler die Droge Chrystal Meth herzustellen und zu verkaufen. Mit dem Erlös will er seine schwangere Frau und seinen behinderten Sohn für die Zeit nach seinem Tod absichern. Walter White taucht ein in ein völlig neues Leben: Er muss plötzlich mit Drogenbossen verhandeln, gibt Morde in Auftrag und muss sein Zweitleben vor der Familie geheim halten. So gerät er tief in ein Netz aus Lügen.

Für Fantasy-Fans: Game of Thrones

Die US-Serie „Game of Thrones“ hat in Deutschland eine riesige Fangemeinde – obwohl sie nur auf Pay-TV-Kanälen oder zu später Stunde ausgestrahlt wurde. In den Fantasy-Folgen kämpfen zwei Adelsfamilien erbittert um die Macht in einer fernen Welt. Das führt zu einem ebenso tödlichen wie fantastischen Katz- und Maus-Spiel zwischen Herrschern, Barbaren und Untoten. Die Kritiken überschlugen sich im Heimatland USA für die Serie, die auf einer Romanvorlage der fünfbändigen Saga „Das Lied von Eis und Feuer“ des Autors George R. R. Martin fußt.

Mafiaserie zum Lachen: Lilyhammer

Ex-Mafia-Mitglied Frank Tagliano lässt sich in der US-Serie „Lilyhammer“ auf ein Zeugenschutzprogramm ein, nachdem er gegen seinen ehemaligen Boss ausgesagt hat. Den Ort für sein neues Leben kann Frank selbst wählen. Er will nach Lillehammer in Norwegen, denn seit der Übertragung der Olympischen Winterspielen ist er Fan von „Lillyhammer" – wie er selbst die Stadt ausspricht. Doch in Norwegen muss er sich mit seinem neuen Leben als arbeitsloser Einwanderer zurecht finden. Schneller als er denkt lässt sich Frank wieder auf dubiose Geschäfte ein und bekommt es mit der Polizei zu tun.

auch interessant

Meistgelesen

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall

Kommentare