1. tz
  2. Welt

Vierköpfige Familie in den USA verschwindet spurlos – verwirrender Anruf des Vaters besorgt Polizei

Erstellt:

Von: Nadja Zinsmeister

Kommentare

Ein veröffentlichtes Foto des Familienvaters Anthony und seiner Frau.
Das Fremont Police Department hat ein Foto des verschwundenen Paares veröffentlicht. © Screenshot Facebook-Post @Fremont Police

In den USA sind ein Ehepaar und seine zwei Söhne plötzlich spurlos verschwunden, die Familie ließ ihre Haustiere und die Großmutter zurück. Der Fall besorgt die Polizei.

Fremont - Im US-Bundesstaat Michigan wird seit Montag (17. Oktober) eine vierköpfige Familie vermisst. Wie das Fremont Police Department unter anderem auf seiner offiziellen Facebook-Seite mitteilte, handelt es sich dabei um den 51-jährigen Familienmitglieder Anthony Cirigliano, seine Ehefrau Suzette sowie deren gemeinsame Söhne Brandon (19) und Noah (15).

Der Fall besorgt die Ermittler – unter anderem, weil Anthony Cirigliano vor dem spurlosen Verschwinden einen sonderbaren Anruf bei der Polizei machte. Zudem ließ die Familie ihre Haustiere sowie die demente Großmutter, die eine Vollzeit-Pflege benötigt, in dem Haus zurück.

Familienvater bittet kurz vor Verschwinden in verwirrendem Anruf um Polizeischutz

Die Polizei vermutet nach eigenen Angaben, dass die Familie in einem silberfarbenen Toyota unterwegs ist. Am 16. Oktober hatten Verwandte zuletzt Kontakt mit den Ciriglianos, seitdem sind ihre Telefone ausgeschaltet und weder die Söhne noch das Paar haben jemanden kontaktiert.

Besorgniserregend ist dabei besonders der letzte Anruf, den der Familienvater am 16. Oktober absetzte: Dem ABC-News-Tochterunternehmen WZZM sollen Polizei-Informationen über einen Hilferuf vorliegen, den Anthony Cirigliano kurz vor dem Verschwinden tätigte. „Es ist von lebenswichtigem nationalen Interesse“, soll er demnach einem Beamten der Polizei Fremont gesagt haben. Weiter soll der Vater behauptet haben, dass er im Besitz wichtiger Informationen über den Anschlag am 11. September 2001 sei und deshalb in Gefahr schwebe.

Die Polizei habe nach dem Anruf sichergestellt, dass es der Familie gut geht. Seitdem habe die Vermissten aber niemand mehr gesehen, weder Nachbarn noch Freunde oder Verwandte. Die Polizei gehe davon aus, dass die Ciriglianos einen Tag nach dem Anruf ihr Zuhause verließen und untergetaucht sind. Dabei sollen sie ihre Haustiere sowie ihre pflegebedürftige Großmutter zurückgelassen haben. Letztere wird nun von anderen Familienmitgliedern betreut.

Verschwunden Familie in Michigan gibt Rätsel auf - Sohn soll Anruf von Tankstelle versucht haben

Den Vorfall hatte laut WZZM niemand kommen sehen. Die Familie sei stets als sehr nett, fürsorglich und hilfsbereit wahrgenommen worden. Dass sie plötzlich verschwindet, sei Aussagen der Nachbarn zufolge daher sehr untypisch. Weiter heißt es, dass der Vater weder im Besitz von Waffen sei noch Informationen über Probleme mit der geistigen Gesundheit des Mannes vorlägen. Die beiden Söhne sollen unterdessen beide mit Autismus leben.

Die letzte Spur zur Familie führt zu einer Tankstelle in einer anderen Stadt in Michigan, wo die Familie einen Tag nach ihrem Verschwinden getankt und Essen gekauft haben soll. Überwachungskameras der Tankstelle in Gulliver hätten das Geschehen festgehalten. Einer der Söhne soll dabei versucht haben, einen Anruf mit einem Telefon der Tankstelle zu betätigen. Dieser sei jedoch nicht erfolgreich gewesen. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen zum Verbleib der Familie. (nz)

Seit genau drei Jahren fehlt in Deutschland von Rebecca Reusch aus Berlin jede Spur, noch immer gilt das Mädchen als vermisst. Die Staatsanwaltschaft äußert sich nun, auch der Anwalt der Familie spricht. Derzeit werden vor der Küste Costa Ricas zudem fünf deutsche Staatsbürger nach einem Flugzeugabsturz vermisst. Bei den Passagieren soll es sich um den „McFit“-Gründer Rainer Schaller und seine Familie handeln.

Auch interessant

Kommentare