Vater erschießt sein Baby

Bern - Ein zwei Monate altes Baby ist in Bulle im Schweizer Kanton Freiburg von seinem Vater erschossen worden. Der Vater schoss zudem auch auf seine 6-jährige Tochter, die dabei schwer verletzt wurde.

Nach der Tat nahm sich der Mann das Leben, wie die Polzei am Donnerstag mitteilte. Das Drama ereignete sich bereits am Mittwoch. Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

dapd

auch interessant

Meistgelesen

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall
Zwei Tote nach Geisterfahrer-Unfall

Kommentare